Mit 82 Jahren! "Harry Potter"-Star nackt auf dem Vogue-Cover!

London (Großbritannien) - Pomona Sprout kann nicht nur Kräuterkunde! "Harry Potter"-Darstellerin Miriam Margolyes ziert im Juli das Cover der britischen Vogue - und das oberkörperfrei mit 82 Jahren! Die Schauspielerin beweist wieder einmal, wie jung sie sich immer noch fühlt, berichtet aber auch, was sie an ihrem Körper so gar nicht mag.

Miriam Margolyes (82, 2.v.l.) ist hierzulande vor allem durch ihre Rolle in den "Harry Potter"-Filmen bekannt.
Miriam Margolyes (82, 2.v.l.) ist hierzulande vor allem durch ihre Rolle in den "Harry Potter"-Filmen bekannt.  © dpa/Zdf Jaap Buitendijk

In "Harry Potter und die Kammer des Schreckens" (2002) und "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2" (2011) war Miriam Margolyes als Hauslehrerin von Hufflepuff und sympathische Kräuterkunde-Expertin Pomona Sprout zu sehen.

Auch viele Jahre später ist sie (vor allem in Großbritannien) immer noch ein Star. "Ich schätze, ich habe das Glück, immer noch interessant zu sein", sagte sie im Gespräch mit der Vogue.

Für das Cover der Modezeitschrift ließ die Britin kürzlich fast alle Hüllen fallen. Oberkörperfrei sitzt sie darauf vor gedecktem Tisch, ihre Brüste werden dabei lediglich durch Gebäck verdeckt.

Karl-Theodor zu Guttenberg: Das ist die neue Frau an seiner Seite!
Promis & Stars Karl-Theodor zu Guttenberg: Das ist die neue Frau an seiner Seite!

Was hierzulande wohl nicht jeder ahnt: Die 82-Jährige ist in England dafür bekannt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen und auch gerne mal über ihre (vergangenen) Sex-Eskapaden oder Ähnliches zu schwatzen.

"Es ist eine starke Position, wenn man keine Angst davor hat, so zu sein, wie man ist", erklärte Margolyes. "Wir sind alle so unsicher. Die Leute haben so oft Angst und ich habe immer versucht, den Leuten ein entspannteres Gefühl zu geben, ihnen ein gutes Gefühl zu geben und einfach zu versuchen, die Folter [des Lebens] für die Leute ein wenig zu mildern."

"Harry Potter"-Star Miriam Margolyes zeigt der Vogue ihre "Törtchen"

Miriam Margolyes: "Ich hasse große Titten"

Die Schauspielerin spricht offen über die Dinge, die ihr Schwierigkeiten machen - so auch ihr eigenes Aussehen, auch wenn sie über die Jahre lernte, nicht so streng zu sich zu sein.

"Ich mag mein Gesicht", sagte sie und führte aus: "Ich denke, mein Gesicht ist freundlich und warm und offen und lächelnd. Aber ich hasse meinen Körper. Ich hasse große Titten [und ich habe] einen hängenden Bauch und kleine verdrehte Beine. Ich bin davon nicht begeistert."

Doch sie lässt deshalb nicht den Kopf hängen: "Man macht einfach das Beste daraus."

Titelfoto: dpa/Zdf Jaap Buitendijk

Mehr zum Thema Promis & Stars: