Heidi und Leni Klum posieren in Dessous: Was steckt dahinter?

Los Angeles (Kalifornien) - Wie die Mutter, so die Tochter. Dieser Gedanke dürfte bei Heidi Klum (49) und Töchterchen Leni schon vielen gekommen sein, seit die 18-Jährige ebenfalls modelt. Doch nun gehen die zwei noch einen Schritt weiter. Seit Montag läuft eine Werbekampagne, die beide Klums in sexy Dessous zeigt.

Heidi Klum (l., 49) posiert gemeinsam mit Tochter Leni Klum (18) in Dessous.
Heidi Klum (l., 49) posiert gemeinsam mit Tochter Leni Klum (18) in Dessous.  © Intimissimi

Hinter dem Projekt steht das italienische Mode-Label Intimissimi, das laut eigenen Angaben "von Frauen - für Frauen" gedacht ist. Das Label solle Frauen in jeder Lebensphase begleiten und unterstützen, schreiben die Verantwortlichen in einer Pressemitteilung.

"Auch die neue Intimissimi Kampagne steht für Selbstbewusstsein, Lebensfreude und Liebe. Liebe zu sich selbst. Liebe und Unterstützung zwischen Frauen. Liebe zwischen Mutter und Tochter", so das Unternehmen.

An letztgenanntem Punkt setzt die Kampagne bei Mama Heidi und Tochter Leni an. Gemeinsam würden die Frauen zeigen, dass Intimissimi eine Marke für alle Frauen sei.

Heidi Klum: Umstrittener Diät-Wahnsinn: Jetzt platzt Heidi Klum der Kragen!
Heidi Klum Umstrittener Diät-Wahnsinn: Jetzt platzt Heidi Klum der Kragen!

Verwundert dürfte sich da manch einer die Augen reiben. So steht nun wirklich keine der beiden Klums für etwas anderes als perfekte Modelmaße.

Wohl auch deshalb begründet das Mode-Unternehmen weiter: "Unabhängig von Alter, Passform und Stil. Die beiden repräsentieren die starke Verbindung zwischen Mutter und Tochter, aber auch bedingungslose Liebe, Freundschaft und Unterstützung."

Am Sonntag kündigte Heidi Klum die Kampagne auf ihrem Instagram-Account an

Thomas Hayo (l., 53) arbeitete einst bei "Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum (49) zusammen.
Thomas Hayo (l., 53) arbeitete einst bei "Germany's Next Topmodel" mit Heidi Klum (49) zusammen.  © Uwe Anspach/dpa

Für die Werbekampagne ist übrigens Thomas Hayo (53), Ex-Jury-Mitglied von "Germany's Next Topmodel", verantwortlich. Unter seiner Leitung wurde die Kampagne in Los Angeles produziert.

Leni Klum, die seit 2021 an ihrer Model-Karriere arbeitet, dürfte das Projekt weiter voranbringen. Zusammen mit ihrer Mutter hat sich die junge Frau bisher übrigens noch nicht in Unterwäsche gezeigt.

Womöglich hat man sich in Wahrheit auf die ganz alte Regel "Sex sells" verlassen.

Titelfoto: Intimissimi

Mehr zum Thema Heidi Klum: