Böhmermann-Fans spenden Dresdner Uniklinik mehr als 300.000 Euro

Dresden - Geldregen für die Dresdner Uniklinik! Das Klinikum bzw. dessen Mitarbeiter können sich über eine Spende in Höhe von 317.500 Euro freuen.

Entertainer Jan Böhmermann (40) hat das Dresdner Krankenhaus für die Spendenaktion ausgesucht.
Entertainer Jan Böhmermann (40) hat das Dresdner Krankenhaus für die Spendenaktion ausgesucht.  © picture alliance/dpa

Die haben die Fans von Satiriker und TV-Moderator Jan Böhmermann (40) locker gemacht.

Der hatte Anfang Dezember in seinem Podcast "Fest & Flauschig" zu einer Spendenaktion aufgerufen, die am Samstag endete.

Die dabei insgesamt gesammelten 1.280.000 Euro werden nun zwischen vier Einrichtungen aufgeteilt.

Nach 16 Jahren: Ehe-Aus bei TV-Star Jörg Pilawa!
Promis & Stars Nach 16 Jahren: Ehe-Aus bei TV-Star Jörg Pilawa!

Der Entertainer entschied sich "stellvertretend für die Krankenhäuser, die gerade am Limit arbeiten, und die gerade in der Pflege und der medizinischen Betreuung von Corona-Erkrankten alles geben" für die Dresdner Uniklinik.

Das Geld soll direkt den Mitarbeitern zugutekommen.

Als eine von vier Einrichtungen erhält die Uniklinik mehr als 300.000 Euro.
Als eine von vier Einrichtungen erhält die Uniklinik mehr als 300.000 Euro.  © Screenshot betterplace.org

Dresdner Uniklinik ist "überwältigt" von den großzügigen Spenden

Im Uniklinikum ist die Freude deswegen groß. "Die Spendenbereitschaft von so vielen Menschen aus ganz Deutschland hat uns schlicht überwältigt", sagt Sprecher Holger Ostermeyer.

Derzeit werde mit Hochdruck überlegt, was mit dem Geld gemacht wird, damit es allen Mitarbeitern der Hochschulmedizin Dresden zugutekommt. "Es wird auch alle Fälle etwas von Dauer sein", so Ostermeyer.

Dass das Geld wirklich bei der Belegschaft ankommt, werde durch die "Stiftung Hochschulmedizin Dresden", an die die Spende gegangen ist, garantiert.

Aktualisiert um 12.15

Titelfoto: picture alliance/dpa

Mehr zum Thema Jan Böhmermann: