Kai Wegner im Gespräch mit Dieter Hallervorden: Berlin muss wieder funktionieren

Berlin - Dieter Hallervorden (87) hat in seinem Schlosspark Theater in Berlin-Steglitz den CDU-Spitzenkandidaten Kai Wegner (50) begrüßt.

Kai Wegner (50, CDU, r.) traf sich mit Dieter Hallervorden (87) zum Gespräch.
Kai Wegner (50, CDU, r.) traf sich mit Dieter Hallervorden (87) zum Gespräch.  © Carsten Koall/dpa

"Wir wollen gleich mal in die Vollen gehen", eröffnete der Theatermacher das Gespräch zum Wahlkampf in Berlin und wollte aus der Warte des CDU-Politikers "die drei dringendsten Dinge, die in Berlin behoben werden müssen" wissen.

"Ich glaube, das Wichtigste ist, dass Berlin wieder funktioniert", machte der 50-Jährige seinen Standpunkt klar.

Weiter führte er zu den politischen Baustellen aus: "Das bedeutet, dass die Verwaltung funktioniert, dass man Termine im Bürgeramt bekommt, dass Genehmigungsverfahren beschleunigt werden."

Deshalb wurde Nina Chuba nie offiziell eingeschult: "Habe mich geschämt"
Promis & Stars Deshalb wurde Nina Chuba nie offiziell eingeschult: "Habe mich geschämt"

Das sei "alles kein Hexenwerk", betonte Wegner. "Geht in jedem anderen Bundesland, nur nicht in Berlin."

Auch die "Sicherheitssituation", wie es der Politiker nannte, bewege ihn in der Hauptstadt. "Ich möchte, dass unsere Polizei endlich eine moderne Ausstattung bekommt, und ich möchte vor allem, dass unsere Polizei das Vertrauen der Politik für diesen harten Job, für unsere Sicherheit tagtäglich zu sorgen, bekommt."

Abschließend sprach Wegner das Thema Bildung an. "Wenn man sich deutschlandweit Vergleichstest von Viertklässlern anschaut, ist Berlin ...", bevor das Video abbrach. Die Fakten liegen aber auf dem Tisch. Eine aktuelle Bildungsstudie für Grundschulen in Berlin und Brandenburg ist alarmierend.

In Lesen, Zuhören, Rechtschreibung und Mathe sind Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse in den zwei Bundesländern weit abgeschlagen, wie der IQB-Bildungstrend von 2022 zeigt.

Titelfoto: Carsten Koall/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: