Minderjährige um Nacktfotos gebeten? FBI nimmt Netflix-Star fest!

Naperville/Fort Worth (USA) - Die US-amerikanische Bundesbehörde FBI nahm das junge Netflix-Talent Jerry Harris (21) fest, nachdem Beweise den Verdacht des sexuellen Missbrauchs erhärteten.

Polizisten nahmen den Schauspieler im US-Bundesstaat Illinois fest. (Symbolbild)
Polizisten nahmen den Schauspieler im US-Bundesstaat Illinois fest. (Symbolbild)  © 123RF/stockdeca

Zwillinge (14) im US-Bundesstaat Texas behaupten, der Schauspieler Jeremiah Harris, besser bekannt als Jerry, soll ihnen erst selbst Nacktfotos geschickt haben. Später bedrängte er einen der Jungen auf einer öffentlichen Toilette während eines Cheerleading-Wettbewerbs. Dort bat der Netflix-Star ihn zudem um Oralsex, wie die Nachrichtenagentur AP berichtete.

Die Mutter der Kinder erfuhr im vergangenen Monat von den schrecklichen Vorwürfen und erstattete direkt beim FBI Anzeige. Die Behörde untersuchte den Fall daraufhin.

Am Montag wurde der Schauspieler im US-Bundesstaat Illinois festgenommen. Er äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen. Das FBI gab ebenfalls keine Details preis.

Jedoch äußerten sich die beiden Zwillingsjungs ihre mutter selbst gegenüber USA Today, wie AP weiter berichtete. 

Sie sagten, der heute 21-Jährige fing an, sie zu belästigen, als sie 13 Jahre alt waren und er 19. Über ein Jahr schrieb der Prominente den Kindern und sendete ihnen "sexuell eindeutige Fotos und Videos von sich selbst", bis sie auf einem Cheerleading-Wettbewerb aufeinander trafen.

Der auf der Toilette bedrängte Junge soll sich rechtzeitig retten haben können. "Er lehnte den Oralsex ab und verließ das WC", hieß es in dem Bericht weiter.

Anzeige erstattet: Auch drei Wettkampf-Ausrichter betroffen

Doch nicht nur der junge Mann wurde angezeigt. Auch drei Wettkampf-Ausrichter müssen sich nun gegenüber den Behörden erklären.

Jerry Harris war offenbar als Juror oder geladener Gast auf den Veranstaltungen zu Gast und traf dabei regelmäßig auf junge Menschen, die dem Cheerleading nachgingen.

Auf Anfragen von AP reagierte ein Wettkampf-Veranstalter gar nicht und ein anderer erklärte, dass er die polizeilichen Ermittlungen unterstütze. Der Dritte erklärte, er habe selbst die Polizei wegen "unangemessenen sexuellen Verhaltens" seitens Harris gerufen.

Demnach sei der Schauspieler seit März nicht mehr zu diesem Cheerleading-Wettkampf eingeladen worden.

Das ist Jerry Harris

Der 21-Jährige wurde in der Netflix-Serie "Cheer", die hierzulande unter dem Namen "Cheerleading" ausgestrahlt wurde, berühmt. In der Serie geht es um eine derartige Mannschaft, die sich auf einen Wettbewerb vorbereitet. Fans schätzten vor allem die optimistische Einstellung des jungen Schauspielers, berichtete AP. 

Bei den diesjährigen Oscars interviewte Jerry Harris zudem für "The Ellen DeGeneres Show" mehrere Prominente am roten Teppich.

Harris wurde festgenommen, aber ist offenbar wieder auf freiem Fuß. Das FBI ermittelt weiter.

Titelfoto: Montage: 123RF/stockdeca, Screenshot/Instagram/jerryharris

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0