"Noch nicht bereit": Rock-Legende Ozzy Osbourne sagt Festival-Auftritt ab

Buckinghamshire (England) - Eigentlich sollte es ein kleiner Vorgeschmack auf das große Comeback der Rock-Legende Ozzy Osbourne (74, "No More Tears", "Bark At The Moon") werden: Fans werden den "Fürst der Finsternis" jedoch auch im Oktober nicht auf einer Bühne zu Gesicht bekommen.

Der Rockstar Ozzy Osbourne (74) kämpft mit seinen körperlichen Einschränkungen, will jedoch unbedingt zurück auf die Bühne.
Der Rockstar Ozzy Osbourne (74) kämpft mit seinen körperlichen Einschränkungen, will jedoch unbedingt zurück auf die Bühne.  © Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

In den sozialen Medien gab der 74-Jährige bekannt, dass er am 7. Oktober nicht bei dem Festival "Power Trip" in Indio (Kalifornien, USA) auftreten wird.

"So schmerzhaft das auch ist, ich musste die Entscheidung treffen", heißt es in dem Beitrag.

"Leider sagt mir mein Körper, dass ich noch nicht bereit bin, und ich bin viel zu stolz, als dass die erste Show, die ich seit fast fünf Jahren mache, halbherzig werden kann."

Ex-Energy-Franzi in Sorge wegen neuem Bier-Shirt: "Nicht, dass man mir hier Blasphemie unterstellt"
Promis & Stars Ex-Energy-Franzi in Sorge wegen neuem Bier-Shirt: "Nicht, dass man mir hier Blasphemie unterstellt"

Bereits im Februar sagte die Rock-Legende seine geplante und mehrfach verschobene Tour durch Europa ab.

Der britische Sänger ist gesundheitlich angeschlagen, hatte 2019 einen schweren Unfall, bei dem seine Wirbelsäule erheblich verletzt wurde, bekam 2020 die Diagnose Parkinson und unterzog sich zudem mehreren heftigen Operationen.

Fans hoffen jetzt auf Sommer 2024, dann plant der bereits 74-jährige Musiker wieder aufzutreten. Der Wille ist zumindest vorhanden. Ob jedoch auch der Körper mitspielt, ist eine andere Frage.

Titelfoto: Jordan Strauss/Invision/AP/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: