Notkaiserschnitt! So geht es Gzuz' Frau nach der Geburt von Klein Kristoffer

Hamburg - Am 26. März kam Gzuz' (35, 187 Strassenbande) und Lisas (29) drittes Kind Kristoffer auf die Welt. Aber wie geht es der jungen Mutter nach der Geburt?

Lisa (29) erholt sich derzeit von ihrem Notkaiserschnitt.
Lisa (29) erholt sich derzeit von ihrem Notkaiserschnitt.  © Screenshot/Instagram/lisaerdbeer

Es gehe ihr "so mittel", erklärte Lisa auf Nachfrage eines Followers auf Instagram. Denn die vergangene Geburt ihres Sohnes verlief nicht gerade so, wie es sich wohl alle Mütter erhoffen.

"Ich hatte einen Notkaiserschnitt und muss jetzt erst mal wieder mobil werden", so die 29-Jährige weiter. Dadurch könne sie auch nicht den Geburtstag ihrer Tochter Emilia "so planen" und sei außerdem sehr nah am Wasser gebaut.

Klingt nach einer schweren Zeit für die junge Mutter ...

Urteil gefallen: Körperverletzung kommt Boateng teuer zu stehen!
Promis & Stars Urteil gefallen: Körperverletzung kommt Boateng teuer zu stehen!

Nach drei gemeinsamen Kindern sei die Familienplanung für Lisa nun abgeschlossen, verriet die 29-Jährige weiter.

Weitere Kinder wolle sie definitiv nicht bekommen. Grund dafür sei die "schreckliche Schwangerschaft" und eben der unerwartete Kaiserschnitt, erklärte sie ihren Followern.

Lisa auf Instagram

Darum heißt ihr Sohn Kristoffer

Gzuz präsentiert den kleinen Kristoffer seinen Fans.
Gzuz präsentiert den kleinen Kristoffer seinen Fans.  © Screenshot/Instagram/gzuz187_official

Der kleine Kristoffer ist und bleibt somit der jüngste Spross der Familie Klauß. Aber wie kam der zu seinem Namen?

Einen für den gemeinsamen Sohn zu finden sei "super schwer" gewesen, so die 29-Jährige in ihrer Instagram-Story. "Unsere Wahl stand relativ früh [fest], aber wir haben auch nichts gefunden, wo man überlegt hätte, doch was anderes zu nehmen."

Benannt wurde ihr Sohn nach seinem Vater Gzuz, der bürgerlich Kristoffer Jonas Klauß heißt.

Heftige Kritik an Fotos von Bella Hadid: Adidas zieht Kampagne zurück
Promis & Stars Heftige Kritik an Fotos von Bella Hadid: Adidas zieht Kampagne zurück

Warum? "Da keiner meinen Mann Kristoffer nennt und seine Eltern beide im Himmel sind, wollten wir den Namen nehmen. Jetzt wird jemand richtig Kristoffer genannt."

Außerdem habe dem Paar der Name einfach gefallen.

Einen Teil der Schwangerschaft verbrachte die 29-Jährige ohne ihren Mann an der Seite. Der saß nämlich für mehrere Monate unter anderem wegen Körperverletzung im Gefängnis. Erst im September 2023 durfte er die Haftanstalt wieder verlassen und zu seiner Familie zurückkehren.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/gzuz187_official, Screenshot/Instagram/lisaerdbeer

Mehr zum Thema Promis & Stars: