Traurige Gewissheit: "Big Lebowski"-Star Jeff Bridges an Lymphdrüsenkrebs erkrankt

Los Angeles - US-Schauspieler Jeff Bridges (70) hat Lymphdrüsenkrebs, wie er auf Twitter mitteilte.

Jeff Bridges (70) gab via Twitter bekannt, dass er an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist.
Jeff Bridges (70) gab via Twitter bekannt, dass er an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist.  © Rich Fury/Invision/dpa

"Bei mir wurde ein Lymphom diagnostiziert. Obwohl es sich um eine schwere Krankheit handelt, habe ich das Glück, ein großartiges Ärzteteam zu haben, und die Prognose ist gut. Ich beginne mit der Behandlung und werde Sie über meine Genesung auf dem Laufenden halten", schreibt er in einem ersten Tweet.

"Obwohl es sich um eine schwere Krankheit handelt, bin ich froh, dass ich ein großartiges Ärzteteam habe und die Prognose gut ist", schrieb der Oscar-Preisträger am Montagabend.  

Er werde nun mit der Therapie beginnen und danke Familie und Freunden für ihre Unterstützung. 

Trotz seiner Krankheit will der Schauspieler ein wichtiges Ereignis in den USA aber nicht außer Acht lassen: die bevorstehende Präsidentschaftswahl im November.

Jeff Bridges hat in über 90 Filmen mitgespielt und wurde 2010 mit dem Oscar ausgezeichnet

Dazu schrieb er auf dem Kurznachrichtendienst: "Und solange ich euch habe, denkt bitte daran, zum Wählen zu gehen. Weil wir alle im selben Boot sitzen. Alles Liebe, Jeff."

Jeff Bridges hat in rund 50 Jahren in über 90 Filmen mitgespielt, aber mit keiner Rolle wird er so stark verbunden wie mit dem "Dude" aus der US-Komödie "The Big Lebowski" von 1998.

2010 gewann er einen Oscar als besten Hauptdarsteller für "Crazy Heart".

Seit mittlerweile 43 Jahren ist Jeff mit seiner Ehefrau Susan Bridges verheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder. 

Titelfoto: Rich Fury/Invision/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0