Von der Bühne ins Gotteshaus: Juli-Sängerin singt in der Freizeit im Kirchenchor

Berlin - Die Sängerin der Band Juli, Eva Briegel (44, "Geile Zeit"), tritt nach eigenen Angaben nicht nur auf der Bühne, sondern auch in der Kirche auf.

Eva Briegel (44) ist evangelisch, wuchs laut eigener Aussage aber nicht religiös auf.
Eva Briegel (44) ist evangelisch, wuchs laut eigener Aussage aber nicht religiös auf.  © Michael Bahlo/dpa

"Ich singe seit einem Jahr im katholischen Kirchenchor der Herz-Jesu-Gemeinde in Berlin", sagte die 44-Jährige der "Augsburger Allgemeinen".

"Ich wollte schon lange gern in einem Chor singen, weil das die Stimme trainiert und ich mehrstimmigen Gesang einfach sehr liebe", fuhr die Juli-Sängerin fort.

Zur Kirchenmusik kam die in Berlin lebende Musikerin, weil eine Freundin sie zu einem Adventskonzert mitgenommen habe.

Hollywood-Star James Sikking gestorben
Promis & Stars Hollywood-Star James Sikking gestorben

"Ich war sofort begeistert. Einfach zwei Stunden lang diese tollen, alten Lieder singen, in einer Kirche mit fantastischer Akustik in der Gemeinschaft des Chores aufzugehen und mittendrin zu sein, da kommst du in so einen perfekten Flow-Tunnel. Nichts entspannt mein Gehirn so sehr wie unsere Chorproben", sagte sie.

Mitglied der katholischen Kirche ist Briegel allerdings nicht. "Ich bin evangelisch getauft und konfirmiert, aber nicht religiös aufgewachsen", sagte sie.

Die Band Juli hat ein neues Album mit dem Titel "Der Sommer ist vorbei" veröffentlicht.

Titelfoto: Michael Bahlo/dpa

Mehr zum Thema Promis & Stars: