73. Hochzeitstag von Queen Elizabeth und Ehemann Philip: Alte Liebe rostet nicht!

Windsor - Eine große "73" ist auf der bunten Karte zu erkennen, die Queen Elizabeth II. (94) und ihr Ehemann Prinz Philip (99) freudestrahlend betrachten. Zu ihrem 73. Hochzeitstag am Freitag hat sich das Paar über zahlreiche Glückwunschkarten gefreut.

In den Flitterwochen 1947 schlenderte das frischvermählte Paar durch die Gärten von Broadlands in Hampshire.
In den Flitterwochen 1947 schlenderte das frischvermählte Paar durch die Gärten von Broadlands in Hampshire.  © imago images / ZUMA Press

Ein ganz besonderes Geschenk haben sie von ihren Urenkeln George (7), Charlotte (5) und Louis (2) erhalten.

Die Kinder von Prinz William (38) und Herzogin Catherine (38) hatten eine farbenfrohe Karte selbst gebastelt.

Diese hält Prinz Philip auf dem neuen Foto, das der Palast gestern veröffentlichte, in den Händen.

Es zeigt die beiden im Eichenzimmer von Windsor Castle, wohin sie sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie zurückgezogen haben.

Noch ein weiteres Detail fällt bei den Royals ins Auge. Zu ihrem hellblauen Kleid trägt die Queen eine Chrysanthemen-Brosche.

Diese hatte sie bereits vor 73 Jahren getragen, als sie während ihrer Flitterwochen mit ihrem frisch angetrauten Ehemann durch die Gärten von Broadlands spazierte.

Queen Elizabeth (94) und ihr Mann Prinz Philip (99) feierten ihren 73. Hochzeitstag.
Queen Elizabeth (94) und ihr Mann Prinz Philip (99) feierten ihren 73. Hochzeitstag.  © dpa/Chris Jackson/Buckingham Palace/PA Media

Es scheint, als sei diese Brosche ein Zeichen ihrer Ehe. Denn schon zum 60. Hochzeitstag war die Brosche auf den offiziellen Bildern zu sehen.

Titelfoto: dpa/Chris Jackson/Buckingham Palace/PA Media

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0