Royaler Glanz: Belgisches Königspaar besucht Berlin und Dresden

Berlin - Das belgische Königspaar ist ab Dienstag auf Staatsbesuch in Deutschland – zunächst für zwei Tage in Berlin und am Donnerstag dann in Dresden.

Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner (51, CDU, r.) hat am Dienstag das belgische Königspaar Philippe (63) und Mathilde (50) am Brandenburger Tor empfangen.
Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner (51, CDU, r.) hat am Dienstag das belgische Königspaar Philippe (63) und Mathilde (50) am Brandenburger Tor empfangen.  © Sebastian Christoph Gollnow/dpa

König Philippe (63) und Königin Mathilde (50) werden laut dem offiziellen Programm gegen 11.15 Uhr am Flughafen BER erwartet.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (67, SPD) und seine Frau Elke Büdenbender (61) werden sie mit militärischen Ehren am Schloss Bellevue begrüßen.

Berlins Regierender Bürgermeister Kai Wegner (51, CDU) will das Paar, das in Begleitung einer Delegation mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik anreist, am Brandenburger Tor empfangen.

Während Kate noch nicht gesund ist: Will Prinz William Nanny Aufgaben entziehen?
Royals Während Kate noch nicht gesund ist: Will Prinz William Nanny Aufgaben entziehen?

Am Nachmittag wollen Philippe und Mathilde in der Neuen Wache, der Zentralen Gedenkstätte Deutschlands für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft, einen Kranz niederlegen.

Die dreitägige Reise soll im Zeichen der Partnerschaft zwischen Belgien und Deutschland stehen. Nach Angaben des Bundespräsidialamtes ist es der erste Staatsbesuch des Monarchen und seiner Frau in Deutschland.

Titelfoto: Sebastian Christoph Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Royals: