Joyn expandiert: Streaming-Anbieter jetzt auch in Österreich am Start

Unterföhring - Der Streaming-Anbieter Joyn geht nun auch in Österreich an den Start. Joyn ersetze dort künftig die Streaming-App Zappn, teilte die Seven.One Entertainment Group am Freitag mit.

Die Streaming-Plattform Joyn ist nun auch in Österreich über Smartphones, Tablets, Web und Smart-TVs verfügbar.
Die Streaming-Plattform Joyn ist nun auch in Österreich über Smartphones, Tablets, Web und Smart-TVs verfügbar.  © Fabian Sommer/dpa

So wie in Deutschland setzt Joyn im Nachbarland ebenso auf ein umfangreiches Live-TV-Angebot und einen großen kostenlosen, werbefinanzierten Streaming-Bereich.

"Von Anfang an mit dabei sind auch weitere private Anbieter wie auch öffentlich-rechtliche Angebote" - und zwar sowohl im Livestream als auch on demand, heißt es in der Mitteilung.

"Außerdem bietet Joyn in Österreich einen Radioplayer, der die Programme von allen großen privaten und öffentlich-rechtlichen Radiosendern bündelt."

Bauer sucht Frau: Betrug bei "Bauer sucht Frau": RTL äußert sich und wirft Landwirt Andreas raus!
Bauer sucht Frau Betrug bei "Bauer sucht Frau": RTL äußert sich und wirft Landwirt Andreas raus!

Joyn ist auch in Österreich über Smartphones, Tablets, Web und Smart-TVs verfügbar, wie es weiter hieß. Die neue Plattform wird von der österreichischen Konzerntochter ProSiebenSat.1 Puls 4 verantwortet.

"Für uns als Gruppe ist dies ein wichtiger Schritt, um unser starkes Streaming-Angebot unter einer Marke im deutschsprachigen Raum weiter auszubauen", sagte laut Mitteilung der Geschäftsführer der Seven.One Entertainment Group, Wolfgang Link.

Die deutsche Streamingplattform Joyn wurde 2017 als gemeinsames Joint Venture mit Discovery gegründet. Seit November 2022 ist die Joyn GmbH eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von ProSiebenSat.1.

Die Joyn-App wurde nach Unternehmensangaben seit dem Jahr 2017 mehr als 35 Millionen Mal auf digitale Endgeräte heruntergeladen.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema Streaming: