Feyza-Yasmin Ayhan: Islamistin und Israel-Hasserin als Autorin für das ZDF?

Mainz - Konservative Medien wie "Die Welt" oder die "Bild"-Zeitung wittern einen Islamismus-Skandal beim ZDF. Es geht um die Künstlerin Yasmin Poesy, die mit bürgerlichem Namen Feyza-Yasmin Ayhan heißt. Laut Bild ist die Anfang-20-Jährige eine Islamistin und Israel-Hasserin.

Die Dichterin Yasmin Poesy alias Feyza-Yasmin Ayhan hat auf Instagram mehr als 18.000 Follower hinter sich versammelt.
Die Dichterin Yasmin Poesy alias Feyza-Yasmin Ayhan hat auf Instagram mehr als 18.000 Follower hinter sich versammelt.  © Screenshot/Instagram/yasminpoesy

Feyza-Yasmin Ayhan ist seit August Teil des Autoren-Teams für die Comedy-Serie "Barrys Barbershop", die im Auftrag des ZDF produziert wird und die ab Ende 2021 in der ZDF-Mediathek veröffentlicht werden soll. Dies bestätigte die Produktionsfirma Studio71 gegenüber TAG24.

Wie die Bild schreibt und auch mit einem Screenshot aus dem Instagram-Profil der Autorin und Dichterin belegt, teilte Yasmin Poesy auf dem Social-Media-Netzwerk mindestens einmal einen Israel- und Zionismus-kritischen Comic, der in der Tat das traditionelle antisemitische Klischee der sogenannten jüdischen "Hakennase" beinhaltet.

Für das Teilen dieses Comics soll sich Feyza-Yasmin Ayhan laut Welt aber auch entschuldigt haben.

Willi Herren: Ein halbes Jahr nach Willi Herrens (†45) Tod: Witwe Jasmin mit Mega-Verwandlung
Willi Herren Ein halbes Jahr nach Willi Herrens (†45) Tod: Witwe Jasmin mit Mega-Verwandlung

Ebenso heißt es, die Künstlerin habe an Israel-kritischen Demonstrationen teilgenommen. Ferner schreibt Bild über die Dichterin: "2015 trat sie bei der Hamas-nahen Deutschen Jugend für Palästina auf, rechtfertigte Gewalt gegen Israel und wünschte sich ein Ende des jüdischen Staates herbei."

Das ZDF unterstrich gegenüber der Zeitung, dass generell alle von dem Sender beauftragten Produktionen vor Veröffentlichung redaktionell geprüft und inhaltlich abgenommen würden.

Feyza-Yasmin Ayhan alias Yasmin Poesy ist gläubige Muslimin mit strenger Religionsauslegung

Aus den Äußerungen der jungen Frau lässt sich entnehmen, dass sie eine gläubige Muslimin mit strenger Religionsauslegung ist.
Aus den Äußerungen der jungen Frau lässt sich entnehmen, dass sie eine gläubige Muslimin mit strenger Religionsauslegung ist.  © Montage: Screenshot/Instagram/yasminpoesy

In jedem Fall ist die Künstlerin Yasmin Poesy eine provokante Figur. Ihr Fall ist vergleichbar mit dem der WDR-Moderatorin Nemi El-Hassan (28).

Die von der Bild behaupteten zahlreichen "Hass-Postings gegen Israel" auf Instagram lassen sich in dem Profil der jungen Dichterin zwar nicht finden, aber es ist natürlich möglich, dass diese einfach kürzlich gelöscht wurden. (Ihr Profil zeigt erstaunlich wenige Einträge, das letzte sichtbare Posting stammt aus dem April 2018.)

Ob die Künstlerin also wirklich eine notorische Israel-Hasserin ist, bleibt zunächst unklar.

Guido Maria Kretschmer lobt Moderatorin für ihr Outfit, doch die fragt: "Wer sind sie?
Promis & Stars Guido Maria Kretschmer lobt Moderatorin für ihr Outfit, doch die fragt: "Wer sind sie?

Durch in dem Profil gespeicherte Instagram-Storys zum Thema "Sex vor der Ehe" lässt sich jedoch klar sagen, dass Feyza-Yasmin Ayhan eine gläubige Muslimin ist und eine eher strenge Auslegung ihrer Religion vertritt.

Sie lehnt Sex vor der Ehe ab und beantwortete eine Frage nach ihrer Einschätzung zum Thema "Freundschaft plus" (ein intim vertrautes sexuelles Verhältnis, jedoch außerhalb einer Beziehung) mit den Worten "Du wirst deine Seele verlieren".

Ebenso wird aus den Inhalten ihres Instagram-Profils deutlich, dass die Dichterin eine politische Künstlerin ist. Sie steht dem Zionismus (dem politischen Judentum) kritisch bis ablehnend gegenüber.

Vor diesem Hintergrund ist es vermutlich richtig, sie als Islamistin zu bezeichnen, solange damit die eigentliche Bedeutung des Wortes gemeint ist – also eine Anhängerin des politischen Islams.

Yasmin Poesy äußerte sich im August lyrisch zum Afghanistan-Konflikt

Produktionsfirma über Feyza-Yasmin Ayhan:"Eckt mitunter an und polarisiert"

Es ist daher sicher richtig und notwendig, dass das ZDF ihre Arbeit vor einer Veröffentlichung inhaltlich prüft – ebenso wie es bei einem Autor, der Anhänger des politischen Christentums, des Zionismus oder einer Partei ist, auch angeraten wäre.

Ein Unternehmenssprecher von Studio71 sagte hierzu gegenüber TAG24: "Ayhan eckt mitunter an und polarisiert. Studio71 schätzt Meinungsfreiheit, verurteilt aber entschieden jegliche Form von Diskriminierung und Rassismus. Unsere Produktionen werden redaktionell sowohl von uns als auch vom jeweiligen Auftraggeber geprüft und freigeben."

Titelfoto: Montage: Screenshot/Instagram/yasminpoesy

Mehr zum Thema TV & Shows: