Darum schauen Fans von "In aller Freundschaft" am Dienstagabend schon wieder in die Röhre

Leipzig - In den letzten Wochen wurden Fans der beliebten Serie "In aller Freundschaft" mit Doppelfolgen verwöhnt. Jetzt ist aber wieder eine Woche Stillstand angesagt.

Fans von "In aller Freundschaft" müssen sich eine Woche gedulden, bis es eine neue Folge zu sehen gibt.
Fans von "In aller Freundschaft" müssen sich eine Woche gedulden, bis es eine neue Folge zu sehen gibt.  © MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Am Dienstagabend, den 6. Februar läuft nicht wie gewohnt eine neue Episode über die Fernsehbildschirme.

Stattdessen überträgt das Erste das DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem VfB Stuttgart.

Erst eine Woche später, am 13. Februar, wird Folge 1042: "Vorwürfe" zu sehen sein.

In aller Freundschaft: Das Erste verzichtet auf "In aller Freundschaft"! Das läuft stattdessen
In aller Freundschaft Das Erste verzichtet auf "In aller Freundschaft"! Das läuft stattdessen


Dort könnte es vor allen Dingen für Dr. Martin Stein (Bernhard Bettermann, 58) nach den dramatischen Ereignissen der letzten Episoden Konsequenzen geben.

Titelfoto: MDR/Saxonia Media/Rudolf Wernicke

Mehr zum Thema In aller Freundschaft: