"Rote Rosen": Anette macht sich große Sorgen um Malte, doch der ist längst über alle Berge

Lüneburg - Damit hatte niemand gerechnet! In der ARD-Telenovela "Rote Rosen" ist Malte (gespielt von Marcus Bluhm, 57) plötzlich aus der Reha verschwunden.

Anette (Sarah Masuch, 44, l) reagiert verzweifelt über, als Ralf (Hardy Krüger junior, 54) ihre Mitwisserschaft an Maltes (Marcus Bluhm, 57) Verschwinden und Verbleiben hinterfragt.
Anette (Sarah Masuch, 44, l) reagiert verzweifelt über, als Ralf (Hardy Krüger junior, 54) ihre Mitwisserschaft an Maltes (Marcus Bluhm, 57) Verschwinden und Verbleiben hinterfragt.  © NDR/ARD / Nicole Manthey

Wie in der Vorschau zu sehen ist, macht Anette (Sarah Masuch, 44) sich wider Willen große Sorgen um ihn, als sie von der Nachricht erfährt. Schließlich hängt auch ihre Zukunft an seiner Aussage.

Anette macht allerdings so einen verzweifelten Eindruck, dass selbst Ralf (Hardy Krüger junior, 54), der stets davon ausgegangen war, dass Anette Malte angegriffen und verletzt hatte, merkt, wie sie die Situation mitnimmt. Er muss anerkennen, dass er auf dem Holzweg war und erkennt ihre Unschuld an.

Sofort verspricht Ralf Anette, nach Malte fahnden zu lassen. Doch dann erhält sie eine gut gelaunte Nachricht von Malte - aus Italien!

Rote Rosen: "Rote Rosen": Ex-GZSZ-Star übernimmt Rolle in beliebter ARD-Telenovela
Rote Rosen "Rote Rosen": Ex-GZSZ-Star übernimmt Rolle in beliebter ARD-Telenovela

Auch wenn die Zeichen klar sind, versucht Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 36), ihre Gefühle für Jorik (Remo Schulze, 34) weiterhin zu unterdrücken. Dabei ist selbst Britta (Jelena Mitschke, 45) aufgefallen, dass Amelie mehr für Jorik empfindet. Nur leider steht sie sich dabei selbst im Weg.

Als neue Chefin der Wache hat Sandra (Theresa Hübchen, 52) ihren ersten Tag. Dabei setzt sie vor allem auf teambildende Maßnahmen, doch die kommen leider alles andere als gut an.

"Rote Rosen": Ben hat den Überfall noch nicht verarbeitet

Ben (Hakim-Michael Meziani, 55) hat einen Fahrerauftrag von Anette angenommen. Er merkt allerdings, wie sehr ihm der Überfall noch im Kopf herumschwirrt. Als er sein Problem überspielt, steht er kurz vor einer Panik-Attacke. Nur mit der Hilfe von Tina (Katja Frenzel, 48) kann er sie abwenden und sich seinen Ängsten stellen.

Dilay (Ideal Kanal, 26) hat keinerlei Interesse daran, dass ihre Kollegen von ihrer Hundephobie erfahren. Dank Sandra schafft sie es aber, sich zu "outen" und erhält dafür sogar Zuspruch von den Kollegen.

Die "Rote Rosen"-Folge "Überraschende Nachrichten" (3772) läuft am Freitag, dem 12. Mai 2023, um 14.10 Uhr im Ersten. Ihr könnt sie bereits vorab in der ARD Mediathek schauen.

Titelfoto: NDR/ARD / Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: