RTL-Hammer! Sender kündigt neuen Reality-Kracher an - Start schon am Mittwoch

Köln/München - Sieben Tage die Woche Reality pur - das verspricht die neue RTLZWEI-Show "La Familia - House of Reality", die bereits am Mittwoch (15. Mai) starten wird.

"Temptation Island"-Star Yasin Mohamed (32) wird die Münchener Villa mit fünf Promi-Ladys beziehen.
"Temptation Island"-Star Yasin Mohamed (32) wird die Münchener Villa mit fünf Promi-Ladys beziehen.  © RTLZWEI

Dabei ist der Name Programm! Insgesamt fünf Social-Media- und Reality-Stars ziehen gemeinsam in eine Architekten-Villa in München und nehmen die Zuschauerinnen und Zuschauer auf Schritt und Tritt mit durch ihren Alltag.

Und die Besetzung ist durchaus prominent: Dabei sein werden unter anderem "Kampf der Realitystars"-Teilnehmer Yasin Mohamed (32), "Prominent Getrennt"-Kandidatin Melina Hoch (28) sowie die drei Instagram- und TikTok-Stars Celina Weisner, Fabia Bengs und Sara Arslan.

Neben den TV- und Internet-Sternchen sollen allerdings auch Rookies in die WG einziehen. Die haben zwar noch nicht so viele Follower, laut RTLZWEI aber "das Potenzial, ganz groß zu werden".

Überraschung: Das ist die neue Moderatorin bei "Punkt 12"
RTL Überraschung: Das ist die neue Moderatorin bei "Punkt 12"

In der neuen Doku-Soap soll es dann um "ihr Leben in und neben den sozialen Medien" gehen, wie es weiter heißt. Dabei sollen sich Yasin, Melina und Co. selbstständig mit ihrem Smartphone filmen und so "authentische Einblicke in ihren Alltag" gewähren.

"La Familia"-Teilnehmer müssen um WG-Verbleib kämpfen

Typisch Reality gibt es aber natürlich auch einige Besonderheiten: So findet noch im Mai die große Einweihungsfeier statt. Zudem wird rund um die Beer-Pong-Weltmeisterschaft im Juni ein Event gestartet. Und einmal im Monat findet der sogenannte "Challenger" statt: Wer hier nicht besteht, fliegt hochkant aus der WG.

Gezeigt werden die Folgen täglich um 19 Uhr bei RTL+. Anschließend soll das Format auch im linearen Fernsehen bei RTLZWEI übertragen werden.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema RTL: