"SOKO"-Opfer wird auf der Arbeit gemobbt und mit Insulin-Überdosis ermordet

Leipzig - Eine Frau, die aufgrund ihres Gewichts gemieden und gemobbt wurde, wird tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Sofort ist klar: Es muss Mord gewesen sein. Die "SOKO Leipzig" taucht ein in das Leben der Verstorbenen.

Influencerin Kelly Becker (r.) interviewte Lisa Kettler kurz vor ihrem Tod.
Influencerin Kelly Becker (r.) interviewte Lisa Kettler kurz vor ihrem Tod.  © ZDF/Nicolai Kätsch

Mit den Worten "Heute wird ein guter Tag" verlässt Lisa Kettler (gespielt von Franziska Steinhaus) das Haus. Ihre Motivation bekommt allerdings allzu schnell einen Dämpfer: Aufgrund einer verpassten Tram taucht sie zu spät zu einem wichtigen Meeting auf der Arbeit auf.

Ihre Chefin Carola Hermann (Susanne Hoss) stichelt gegen ihre übergewichtige Angestellte - seit Monaten ist sie nun schon mit ihrer Arbeit unzufrieden und will sie immer wieder zur Kündigung bewegen.

Zwar behauptet sie, das Team sei "wie eine Familie", die Realität sieht aber anders aus: Lisa wird von allen gemobbt und aufgrund ihres Gewichts nur "Panzer" genannt.

Mord im Elfenland: "SOKO Leipzig"-Ermittler undercover
SOKO Leipzig Mord im Elfenland: "SOKO Leipzig"-Ermittler undercover

Als Lisa nach ihrem schlimmen Arbeitstag zurück nach Hause kommt, trifft sie am Eingang auf ihren Nachbar Le Duc Chung (Yung Ngo), der wohl einzige Mensch auf der Welt, mit dem sie sich gut versteht. Oder etwa nicht? Laut der anderen Anwohner habe der Alleinstehende Lisa immer wieder belästigt.

Noch am selben Abend verstirbt Lisa in ihrem Wohnzimmer und wird erst drei Tage später gefunden. Die Gerichtsmedizin stellt fest, dass der Diabetikerin eine Überdosis Insulin ins Muskelfleisch gespritzt worden war, woraufhin sie wohl an ihrem eigenen Essen erstickte.

Hat der Nachbar Le Duc Chung das Todesopfer etwa gestalked?
Hat der Nachbar Le Duc Chung das Todesopfer etwa gestalked?  © ZDF/Steffen Junghans

SOKO Leipzig: Was hat Lisas Hausarzt mit ihrem Tod zu tun?

Die Tote hatte kurz vor ihrem Tod auffällig oft Kontakt mit ihrem Hausarzt Dr. Nicklas.
Die Tote hatte kurz vor ihrem Tod auffällig oft Kontakt mit ihrem Hausarzt Dr. Nicklas.  © ZDF/Steffen Junghans

Lisa lebte aufgrund der andauernden Gewichtsdiskriminierung sehr isoliert, hat weder Freunde noch Familie.

Mit einer wichtigen Ausnahme: Kurz vor ihrem Tod bekam sie Besuch von der Influencerin Kelly Becker (Thekla Viloo Fliesberg), der sie von einem gravierenden Behandlungsfehler ihres Hausarztes Dr. Nicklas (Dennis Herrmann) erzählte.

Der Mediziner lenkt bei der Befragung jedoch von sich selbst ab, indem er den Ermittlern der SOKO Leipzig von Lisas größtem Wunsch, einem Magenbypass, berichtet. Für die Maßnahme fehlte es der Frau aber sowohl an den entsprechenden Voraussetzungen als auch an den finanziellen Mitteln.

"SOKO Leipzig"-Pause: Darum müsst Ihr auf die Ermittler verzichten
SOKO Leipzig "SOKO Leipzig"-Pause: Darum müsst Ihr auf die Ermittler verzichten

TV-Tipp: Die neue "SOKO Leipzig"-Folge "Panzer" seht Ihr am heutigen Freitagabend ab 21.25 Uhr im ZDF oder schon jetzt in der Mediathek.

Titelfoto: ZDF/Nicolai Kätsch

Mehr zum Thema SOKO Leipzig: