"Sturm der Liebe": Das versetzt Greta den Stich der Eifersucht

München - In der aktuellen Folge der ARD-Telenovela "Sturm der Liebe" muss sich Greta einen Fehler eingestehen.

Noah (Christopher Jan Busse, 33, l.) stellt fest, dass seine Sorge um Valentina (Aylin Ravanyar, 26) unbegründet war.
Noah (Christopher Jan Busse, 33, l.) stellt fest, dass seine Sorge um Valentina (Aylin Ravanyar, 26) unbegründet war.  © ARD/WDR / Christof Arnold

Eleni (gespielt von Dorothée Neff, 35) und Christopher (Dieter Bach, 59) kehren von ihrer Geschäftsreise nach Frankfurt zurück.

Nach ihrem Seitensprung mit Markus (Timo Ben Schöfer, 57) hat Alexandra (Daniela Kiefer, 49) nun noch mehr mit einem schlechten Gewissen zu kämpfen.

Markus versichert ihr zwar, dass er Christoph nichts verraten will, legt Alexandra jedoch nahe, selbst mit der Wahrheit herauszurücken. Die versucht jedoch einem Geständnis aus dem Weg zu gehen. Merkt Christoph, dass etwas nicht stimmt?

Sturm der Liebe: "Sturm der Liebe": Bruce Darnell checkt bald am "Fürstenhof" ein
Sturm der Liebe "Sturm der Liebe": Bruce Darnell checkt bald am "Fürstenhof" ein

Nachdem Valentina (Aylin Ravanyar, 26) von ihrem Ausritt nicht zurückgekehrt ist, macht sich Noah (Christopher Jan Busse, 33) auf die Suche nach ihr. Dafür versetzt er Greta (Laura Osswald, 41), die ihrem Frust bei Helene (Sabine Werner, 62) freien Lauf lässt.

Als Greta dann jedoch erfährt, dass Noah in einer Rettungsmission unterwegs war, hat sie ein schlechtes Gewissen. Kann eine erneute Verabredung alles wieder gut machen?

Rettungsmission am "Fürstenhof": Dafür versetzt Noah seine Greta

Greta (Laura Osswald, 41, r.) erklärt Helene (Sabine Werner, 62) wütend, dass sie versetzt wurde.
Greta (Laura Osswald, 41, r.) erklärt Helene (Sabine Werner, 62) wütend, dass sie versetzt wurde.  © ARD/WDR / Christof Arnold

Erik (Sven Waasner, 43) ist es äußerst unangenehm, dass er beim Schauspiel plötzlich nach Werners (Dirk Galuba, 82) Hand gegriffen hat. Unter einem Vorwand ergreift er die Flucht.

Später erzählt er Gerry (Johannes Huth, 33) von dem peinlichen Zwischenfall. Dabei wird ihm schmerzlich bewusst, dass er seinen besten Freund bald sehr vermissen wird.

Achtung, Spoiler: Können Gerry und Shirin endlich in ihre Flitterwochen fahren?

Gerry (Johannes Huth, 33, r.) verabschiedet sich von Alfons (Sepp Schauer, 73, M.) und Hildegard (Antje Hagen, 84, l.).
Gerry (Johannes Huth, 33, r.) verabschiedet sich von Alfons (Sepp Schauer, 73, M.) und Hildegard (Antje Hagen, 84, l.).  © ARD/WDR / Christof Arnold

Gerry schafft es nicht, das Gepäck und auch noch Lale (Yeliz Simsek, 33) im Auto unterzubringen. Muss die Hochzeitsreise mit Shirin (Merve Çakir, 28) nun ins Wasser fallen?

Michael (Erich Altenkopf, 53) erweist sich als großzügiger Retter und spendiert Lale ein Flugticket. Damit steht den Flitterwochen von Gerry und Shirin nichts mehr im Weg, oder?

Den Abschied des frisch vermählten Paares sehen die Zuschauer am Donnerstag (4. Mai) um 15.10 Uhr im Ersten. Alle neuen Folgen von "Sturm der Liebe" können bereits vorab online in der ARD-Mediathek gestreamt werden.

Titelfoto: ARD/WDR / Christof Arnold

Mehr zum Thema Sturm der Liebe: