Das war's: Kommissar Borowski verabschiedet sich vom Kieler "Tatort"

Kiel - Eine Ära geht zu Ende. Kommissar Klaus Borowski, gespielt von Axel Milberg (66), stellt seine Ermittlungen für den Kieler "Tatort" (NDR) ein.

Axel Milberg (66) feiert im Herbst sein 20-jähriges Tatort-Jubiläum.
Axel Milberg (66) feiert im Herbst sein 20-jähriges Tatort-Jubiläum.  © Carsten Rehder/dpa

Im Kieler "Tatort" werde Axel Milberg nur noch bis 2025 im Ersten mit neuen Folgen gemeinsam mit seiner Kollegin Mila Sahin (Almila Bagriacik, 32) zu sehen sein, teilte der Norddeutsche Rundfunk jetzt mit. Seit 2015 ermittelten die beiden gemeinsam.

"Es gab im 'Tatort' nie Routine, nichts wiederholte sich, jeder Kieler 'Tatort' war anders. Ich hatte dabei das Glück, fast immer in der Regie und bei den Drehbüchern eine neue Sicht auf Themen, Motive, Milieus und Erzählweisen kennenzulernen", blickte Axel Milberg auf seine Zeit als Kommissar zurück.

"Oft war es auch - ganz nebenbei - eine Liebeserklärung an meine erste Heimat, das Land Schleswig-Holstein."

Tatort: Drehstart des neuen Dresden-Tatorts: Das erwartet die Zuschauer
Tatort Drehstart des neuen Dresden-Tatorts: Das erwartet die Zuschauer

In bislang 38 Folgen ermittelte Borowski für den NDR. Jetzt ist es für den Schauspieler offenbar an der Zeit, etwas Neues zu wagen.

"So schön die Konzentration auf die Figur 'Borowski' war, nach 21 Jahren (Anm. d. R.: 2002 war er in der Rolle des Kommissars in "Stahlnetz" zu sehen) ändert sich der Markt und ich mit ihm. Ich habe daher die Leitung des NDR gebeten, unseren Vertrag nicht noch einmal zu verlängern, und freue mich auf das Neue. Jetzt geht mein Blick nach vorne."

Im Herbst dieses Jahres werde der 66-Jährige mit dem Fall "Borowski und das unschuldige Kind von Wacken" unter der Regie von Ayse Polat (52) sein 20-jähriges Jubiläum in seiner Rolle feiern.

Neue Projekte für Axel Milberg

Ab 2026 übernimmt Almila Bagriacik (32) mit einem neuen Ermittler-Team.
Ab 2026 übernimmt Almila Bagriacik (32) mit einem neuen Ermittler-Team.  © Carsten Rehder/dpa

Laut NDR-Intendant Joachim Knuth (63) habe Milberg den "Tatort" über zwei Jahrzehnte geprägt und mit seiner Figur einen ganz eigenen norddeutschen Charakter entwickelt, der wunderbar zu Schleswig-Holstein passte.

"Er ist ein Ausnahmeschauspieler, dessen Verwandlungskunst und Spielfreude im 'Tatort' mir sehr fehlen werden."

In neuen Projekten bleibe der 66-Jährige dem NDR erhalten. Welche das sind, verriet er nicht.

Tatort: "Mehr als nur ein Film": Dresdner "Tatort" räumt Krimi-Preise ab
Tatort "Mehr als nur ein Film": Dresdner "Tatort" räumt Krimi-Preise ab

Ab 2026 werde Almila Bagriacik ("Nur eine Frau") im Zentrum eines neuen NDR-Ermittler-Teams in Kiel stehen. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt gegeben.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Tatort: