SOS! Dürre-Alarm in ganz Deutschland

Mainz/Hamburg/Brandenburg - Die Dürre in Deutschland nimmt kein Ende, damit einhergehen Waldbrände, aber auch enorme Ernteausfälle. Wie kann der Mensch gegensteuern? Welche Wege aus der Wassernot können uns noch helfen?

Der kontrollierte Brand einer Buschfläche soll in Portugal Platz für neuen Wald schaffen. "Feuerökologie" soll auch in Deutschland helfen.
Der kontrollierte Brand einer Buschfläche soll in Portugal Platz für neuen Wald schaffen. "Feuerökologie" soll auch in Deutschland helfen.  © ZDF/Oliver Vogt

Fast 40 Grad Hitze schon seit Juni, zahlreiche Waldbrände: Droht 2022 wieder eine Dürre, die Ernten, Wälder und die Grundwasserreserven gefährdet?

Die Pegelstände der Flüsse erreichen Niedrigststände. "Wasserklau" aus Bächen lässt diese versiegen, lassen Tiere verenden... Hinzukommende Verunreinigungen wie derzeit in der Oder machen Wasser zu einem immer kostbarer werdenden Gut.

Deutschland ist eigentlich kein trockenes Land. Doch Regen fällt nicht mehr zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Sommerhaus der Stars: Beziehungsdramen und Trennung vor den Kameras im Sommerhaus: "Du bist das letzte Stück Scheiße"
Das Sommerhaus der Stars Beziehungsdramen und Trennung vor den Kameras im Sommerhaus: "Du bist das letzte Stück Scheiße"

Wie man helfen kann, wird in der ZDF-Doku "SOS Dürre-Alarm. Wege aus der Wassernot" gezeigt.

ZDF-Doku von "plan b" zeigt Wege auf

Auch in Köln trocknet der Rhein immer weiter aus und legt haufenweise Kies frei.
Auch in Köln trocknet der Rhein immer weiter aus und legt haufenweise Kies frei.  © Henning Kaiser/dpa

Die Brandenburgerin Maria Giménez ist fest entschlossen, ihre Äcker so wenig wie möglich künstlich zu bewässern. Ihr großer Plan: Agroforstwirtschaft.

So pflanzt sie Bäume auf ihren Äckern, die das Wasser im Boden halten und einen kühlenden Effekt auf die Landschaft haben. "Die beste Bewässerung baut man nicht, die pflanzt man", ist die Biobäuerin sich sicher. Zudem weiden zwischen ihren Bäumen 26 Hochlandrinder und versorgen den Ackerboden mit natürlichem Dünger.

Feuer mit Feuer verhindern? Davon erzählt Alexander Held. Er weiß, wie Bäume vor Bränden geschützt werden können: mit Feuer. Er brennt trockene Gräser, Sträucher und Büsche gezielt ab. So findet das Feuer weniger Nahrung und kann sich nicht so leicht im Wald ausbreiten. Außerdem entstehe so Platz für jungen, hitzeresistenteren Mischwald anstelle der anfälligen Monokulturen.

Johnny Depp hat offenbar neue Freundin: Es ist seine Ex-Anwältin!
Promis & Stars Johnny Depp hat offenbar neue Freundin: Es ist seine Ex-Anwältin!

Der Experte für Feuerökologie gibt sein Wissen auch auf einem internationalen Workshop für präventives Abbrennen weiter.

Judith Breuer hat zu Hause eine Vakuumtoilette wie im Flugzeug. Nicht einen Tropfen Wasser zu vergeuden, sondern so viel wie möglich im Kreislauf wiederzuverwenden – das ist die Vision des "HAMBURGER WATER Cycles". Pro Tag ließen sich so in einer Großstadt wie Hamburg 54 Millionen Liter Trinkwasser sparen.

TV-Tipp: "plan b" im ZDF zeigt am Samstag, 20. August 2022, 17.35 Uhr, wie kluge Köpfe nach Wegen suchen, um das Wasser zu bewahren.

Titelfoto: ZDF/Oliver Vogt

Mehr zum Thema TV & Shows: