Auto kracht gegen Baum: Fahrer schwer verletzt von Arzt gerettet

Bad Belzig (Potsdam-Mittelmark) - Autofahrer mit "Schutzengel": Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nähe von Bad Belzig ist am späten Sonntagabend ein polnischer Autofahrer gegen einen Baum gekracht.

Rettungskräfte sichern das Unfallfahrzeug und machen es bereit zum Abtransport.
Rettungskräfte sichern das Unfallfahrzeug und machen es bereit zum Abtransport.  © Julian Stähle

Nach TAG24-Information ereignete sich der Unfall gegen 22 Uhr. Ein Auto mit polnischen Kennzeichen soll auf der Bundesstraße 102 zwischen Preußnitz und Bad Belzig nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht sein.

Durch den heftigen Aufprall, bei der die komplette Front des Wagens aufgefaltet wurde, habe der 44-jährige Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Zu seinem Glück sei ausgerechnet ein Arzt an der Unfallstelle vorbeigefahren, der den Verletzten umgehend versorgte, bis die Rettungskräfte am Ort des Geschehens eintrafen.

Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen habe kein Rettungshubschrauber am Unfallort landen können, sodass der Schwerverletzte zunächst von der Feuerwehr ins Krankenhaus nach Bad Belzig transportiert worden sei.

Von dort aus sei er dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Berlin geflogen worden.

Die Schäden am Unfallwagen verdeutlichen die Wucht, mit der das Auto gegen den Baum gekracht sein muss.
Die Schäden am Unfallwagen verdeutlichen die Wucht, mit der das Auto gegen den Baum gekracht sein muss.  © Julian Stähle

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen soll der Fahrer zu schnell unterwegs gewesen sein.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Berlin:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0