Horror-Fund in Prenzlauer Berg: Abgetrenntes Bein in Park entdeckt

Berlin - Im Berliner Volkspark Prenzlauer Berg haben Fußgängerinnen am Dienstagvormittag einen grausigen Fund gemacht: In einem Gebüsch stießen sie auf einen menschlichen Körperteil.

Die Polizei startete eine umfangreiche Spurensuche.
Die Polizei startete eine umfangreiche Spurensuche.  © Dominik Totaro

Laut Informationen der Polizei handelte es sich um den abgetrennten Oberschenkel eines Menschen. Zuvor hatten Hunde von Passantinnen gegen 9 Uhr etwas in einem Gebüsch gewittert.

Als die Hundebesitzerinnen nachschauten, entdeckten sie auf dem Grasboden das Bein. Daraufhin verständigten sie die Polizei.

Ein hinzugezogener Rechtsmediziner stellte fest, dass es sich bei dem Fund um einen menschlichen Körperteil handelt.

Berlin: Fahrende S-Bahn mit Stein beworfen: Scheiben-Splitter verletzen Lokführerin
Berlin Crime Fahrende S-Bahn mit Stein beworfen: Scheiben-Splitter verletzen Lokführerin

Die Mordkommission des LKA nahm die Ermittlungen auf und startete vor Ort eine umfangreiche Spurensuche. Laut einem Polizeisprecher waren 120 Kräfte im Einsatz.

Die Polizei war mit 120 Kräften im Einsatz.
Die Polizei war mit 120 Kräften im Einsatz.  © Dominik Totaro

Der Park wurde für die weitere Spurensuche und -sicherung komplett gesperrt.

Titelfoto: Dominik Totaro

Mehr zum Thema Berlin Crime: