Mysteriöser Mord in Marzahn: Seniorin wird überfallen, dann ist ihr Neffe tot

Berlin - In Berlin-Marzahn ist in der Nacht zum Dienstag eine 86-Jährige in ihrer Wohnung überfallen worden. Kurz darauf wurde ihr Neffe (63) tot aufgefunden. Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Nach einem mutmaßlichen Tötungsdelikt in Berlin-Marzahn ermittelt die Mordkommission.
Nach einem mutmaßlichen Tötungsdelikt in Berlin-Marzahn ermittelt die Mordkommission.  © Morris Pudwell

Wie das Landeskriminalamt und die Staatsanwaltschaft mitteilten, hörte die Seniorin gegen Mitternacht, wie sich jemand an ihrer Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus am Murtzaner Ring zu schaffen machte.

Laut der 86-Jährigen stand wenig später ein Mann in ihrer Wohnung, der sie überwältigte und Geld forderte.

Anschließend floh der unbekannte Angreifer mit seiner Beute. Die Seniorin wurde bei dem Überfall leicht verletzt.

Berlin: Hunderte Vermummte randalieren in Kreuzberg: Pro-Palästina-Ansammlung?
Berlin Crime Hunderte Vermummte randalieren in Kreuzberg: Pro-Palästina-Ansammlung?

Der inzwischen eingetroffenen Polizei gegenüber äußerte die Frau, dass ihr im selben Haus lebender Neffe einen Ersatzschlüssel für ihre Wohnung besitze.

In der Wohnung des Verwandten machten die Beamten dann den grausigen Fund: Der 63-Jährige lag tot in einem Zimmer. Die Indizien deuteten auf ein Tötungsdelikt hin. Näheres ist noch nicht bekannt.

Auch Gerichtsmediziner und Kriminaltechniker ermittelten vor Ort.
Auch Gerichtsmediziner und Kriminaltechniker ermittelten vor Ort.  © Morris Pudwell

Die weiteren Ermittlungen hat die Mordkommission der Berliner Polizei übernommen.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Crime: