Schüsse aus Autos im Berliner Westen!

Berlin - In Berlin-Haselhorst (Bezirk Spandau) sollen in der Nacht zu Donnerstag aus auf der Fahrbahn stehenden Autos Personen aufeinander geschossen haben.

Ob Menschen verletzt wurden, sei zunächst unbekannt gewesen. (Symbolbild)
Ob Menschen verletzt wurden, sei zunächst unbekannt gewesen. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/dpa

Alarmierte Einsatzkräfte hätten an und in umliegenden Geschäften sowie bei einem geparkten Auto mehrere Einschusslöcher entdeckt, teilte die Polizei mit.

Den Angaben nach soll es in der Gartenfelder Straße gegen 2 Uhr zu dem vermeintlichen Schusswechsel gekommen sein. Danach sei der BMW in Richtung Paulsternstraße davongefahren, gefolgt von einem Mercedes.

Anhand der sichergestellten Patronenhülsen gehen die Beamten davon aus, dass es sich um scharfe Schusswaffen gehandelt habe.

Berlin: Pro-Palästina-Proteste: Camp-Teilnehmer attackieren Polizisten
Berlin Crime Pro-Palästina-Proteste: Camp-Teilnehmer attackieren Polizisten

Ob Menschen verletzt wurden, sei zunächst unbekannt gewesen.

Die Kriminalpolizei ermittelt.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa

Mehr zum Thema Berlin Crime: