Ich glaub', mein (Wild-)Schwein pfeift! Berliner Feuerwehr auf tierischer Mission

Berlin - Wer hat sich denn da unter dem Auto versteckt? Im Berliner Ortsteil Oberschöneweide kam es am Mittwochmittag zu einem besonderen Einsatz der Feuerwehr.

Für dieses Wildschwein ging es am Mittwoch in Oberschöneweide weder vor noch zurück.
Für dieses Wildschwein ging es am Mittwoch in Oberschöneweide weder vor noch zurück.  © Berliner Feuerwehr

Was der kleine Kamerad unter dem Renault ursprünglich gesucht hatte, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Bekannt ist nur, dass sich das Wildschwein bei seinen Abenteuern unter dem parkenden Auto verkeilte und nicht mehr herauskam.

Doch zum Glück für den vorwitzigen Kerl gibt es ja noch die Berliner Feuerwehr. Für die Brandbekämpfer hieß die Devise am Mittwoch: Tierrettung!

Wie die Feuerwehr auf X (ehemals Twitter) mitteilte, fuhren die Einsatzkräfte schwere Geschütze auf, um das verirrte Wildschwein aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Berlin: Feuer in Tiefgarage: Bewohner bei Löschversuch in Friedrichshain verletzt
Berlin Feuerwehreinsatz Feuer in Tiefgarage: Bewohner bei Löschversuch in Friedrichshain verletzt

Mit einem Hebekissen halfen die Retter dem Tier dabei, wieder unter dem Wagen hervorzukriechen. Auch die Polizei war vor Ort und schützte die Feuerwehrleute mit einem Schild.

"Nach dem Anheben lief das Wildschwein unverletzt weg", hieß es weiter auf X. Die beigefügten Bilder zeigen das verkeilte Wildschwein zunächst unter dem Auto, dann wie es fröhlich in die Freiheit davonläuft.

Fröhlich läuft das Wildschwein in die neu gewonnene Freiheit.
Fröhlich läuft das Wildschwein in die neu gewonnene Freiheit.  © Berliner Feuerwehr

Doch Moment - sicher, dass das ein Wildschwein war? "Eindeutig Löwin", witzelte eine Nutzerin in den Kommentaren und spielte auf die Berliner Wildtier-Verwirrung vom Sommer an.

Titelfoto: Berliner Feuerwehr

Mehr zum Thema Berlin Feuerwehreinsatz: