"Wenn die Platte brennt": Berlin startet Straßenturniere zur Fußball-EM

Berlin - Wenn im Sommer die Profis auch in Berlin um die Fußball-Krone bei der Europameisterschaft kicken, starten in der Hauptstadt parallel Turniere, das ganz im Zeichen des Straßenfußballs stehen: "Wenn die Platte brennt".

Mit den geplanten Straßenfußball-Turnieren zur Europameisterschaft will das Bezirksamt Mitte jungen Menschen ein Miteinander ohne Leistungsdruck ermöglichen. (Symbolfoto)
Mit den geplanten Straßenfußball-Turnieren zur Europameisterschaft will das Bezirksamt Mitte jungen Menschen ein Miteinander ohne Leistungsdruck ermöglichen. (Symbolfoto)  © Uwe Anspach/dpa

Organisiert wird das Event vom Bezirksamt Mitte, konkret ist dabei das Kinder- und Jugendbüro in Kooperation mit der casablanca gGmbH federführend.

Neben den Urban-Turnieren sollen unter anderem auch Workshops und Aktionen zu nachhaltigen Alternativen in Sachen Sportkleidung und Ernährung auf die Beine gestellt werden.

Mitmachen können alle jungen Menschen im Alter von zwölf bis 27 Jahren. Auf diesem Weg soll ihnen ein Miteinander ohne Leistungsdruck ermöglicht werden, denn auf dem Platz sollen "der soziale Status, unterschiedliche Rollenerwartungen, Probleme oder Zukunftsängste" keine Rolle spielen, wie das Bezirksamt am Dienstag mitteilte.

Berlin: Meine Rückkehr auf die Fanmeile: "Jetzt werden wir Weltmeister!"
Berlin Lokal Meine Rückkehr auf die Fanmeile: "Jetzt werden wir Weltmeister!"

"Sport bedeutet nicht nur Spaß an Bewegung und Wettkampf, sondern vermittelt wichtige Werte wie Fairness, Gemeinschaft und Toleranz", betonte Jugendstadtrat Christoph Keller (Die Linke).

Wenn Ihr dabei sein wollt, dann meldet Euch einfach direkt unter der Telefonnummer 0173/2702069, per Mail unter kjbm@berlin.de oder via Instagram @kjbmitte im Kinder- und Jugendbüro Mitte an.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Berlin Lokal: