Neun Verletzte nach Traktor-Unfall, darunter ein Kleinkind (2): Fahrer flüchtet

Oberkrämer - Ein Traktor mit einem Anhänger für den Personentransport ist im Landkreis Oberhavel umgekippt - neun Menschen sind dabei verletzt worden.

Ein 36-Jähriger musste schwer verletzt per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.
Ein 36-Jähriger musste schwer verletzt per Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden.  © 7aktuell.de | Christian Guttmann

Der Fahrer fuhr am Sonntagabend durch den Oberkrämer Ortsteil Marwitz mit neun Fahrgästen im Alter von 2 bis 54 Jahren, wie die Polizei am Montagmorgen mitteilte.

Wegen einer Bodenschwelle geriet demnach der Anhänger im Ziegenkruger Weg ins Schlingern und stürzte um.

Ein 36-Jähriger sei dabei schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in eine Klinik.

Unfall in Neukölln: Suff-Fahrer verletzt Radfahrer schwer
Berlin Unfall Unfall in Neukölln: Suff-Fahrer verletzt Radfahrer schwer

Acht weitere Insassen kamen durch den Unfall mit leichten Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Laut Polizei zufolge floh der Traktorfahrer.

Die Identität des Mannes stand am Montagmorgen noch nicht fest.

Titelfoto: 7aktuell.de | Christian Guttmann

Mehr zum Thema Berlin Unfall: