Karibik-Urlaub in der Pandemie? Wirbel um Chemnitzer Amtsarzt

Chemnitz - Darüber diskutiert Chemnitz: Mitten im Corona-Lockdown und in der größten Pandemiekrise macht Gesundheitsamtsleiter Dr. Harald Uerlings (61) Urlaub. Gerüchten zufolge genießt er die Sonne unter Palmen in Kuba. Die Stadtrats-Grünen fordern nun eine Stellungnahme.

Gesundheitsamtsleiter Dr. Harald Uerlings (61) befindet sich momentan im Urlaub.
Gesundheitsamtsleiter Dr. Harald Uerlings (61) befindet sich momentan im Urlaub.  © Haertelpress

Rathaus-Sprecher Matthias Nowak (51) bestätigte am Mittwoch gegenüber TAG24, dass sich Harald Uerlings momentan im Urlaub befindet. Das sei "ein ganz normaler Vorgang". Gerüchte um seinen genauen Aufenthaltsort würden nicht kommentiert. Amtsarzt Uerlings selbst war am Mittwoch nicht zu erreichen.

Der Chemnitzer Unternehmensberater Dirk Liesch (53) hat das Kuba-Gerücht aufgebracht: "Ich weiß aus guter Quelle aus dem Gesundheitsamt, dass Herr Uerlings Anfang Dezember krank war und danach in den Urlaub nach Kuba flog." Er nennt dies ein "unmögliches Verhalten. Krank sein kann man, aber Urlaub muss er in dieser Krise nicht machen."

Grünen-Fraktionsvorsitzende Kathleen Kuhfuß (41) schimpft: "Ich kann nicht nachvollziehen, dass der Sozialbürgermeister keinen Bedarf sieht, das Gerücht einer Kuba-Reise zu kommentieren. Wir muten den Menschen viele Einschränkungen zu, da passt es nicht, wenn unsere Leitungskräfte scheinbar nicht mitziehen."

Weihnachts-Shoppen: So lief der zweite Adventssamstag in Chemnitz
Chemnitz Wirtschaft Weihnachts-Shoppen: So lief der zweite Adventssamstag in Chemnitz

"Ich bin schockiert und erwarte hier eine Klärung und eine Kommunikation, die das Vertrauen stärkt", fügt Kuhfuß an.

Gerüchten zufolge soll er nach Kuba gereist sein (Symbolbild).
Gerüchten zufolge soll er nach Kuba gereist sein (Symbolbild).  © imago images/VWPics
Kathleen Kuhfuß (41, Grüne) fordert Aufklärung über die Kuba-Reise-Gerüchte.
Kathleen Kuhfuß (41, Grüne) fordert Aufklärung über die Kuba-Reise-Gerüchte.  © Kristin Schmidt
Unternehmensberater Dirk Liesch (53) will aus sicherer Quelle von der Kuba-Reise wissen.
Unternehmensberater Dirk Liesch (53) will aus sicherer Quelle von der Kuba-Reise wissen.  © privat

Sozialbürgermeister Ralph Burghart: "Wo sich Herr Uerlings momentan aufhält, weiß ich nicht"

Sozialbürgermeister Ralph Burghart (50, CDU) wisse nicht, wo sich Dr. Harald Uerlings momentan befindet.
Sozialbürgermeister Ralph Burghart (50, CDU) wisse nicht, wo sich Dr. Harald Uerlings momentan befindet.  © Uwe Meinhold

Zu TAG24 sagte Sozialbürgermeister Ralph Burghart (50, CDU): "Wo sich Herr Uerlings momentan aufhält, weiß ich nicht. Es ist auch nicht seine Pflicht, mir das mitzuteilen. Im Gesundheitsamt funktionieren die Prozesse auch, wenn jemand im Urlaub ist."

Aktuell leitet die Sozialamts-Chefin Cornelia Utech (52) kommissarisch das Gesundheitsamt.

Übrigens, das Auswärtige Amt hat für Kuba eine Reisewarnung ausgesprochen: "Von nicht notwendigen, touristischen Reisen nach Kuba wird derzeit aufgrund fortbestehender Reisebeschränkungen abgeraten", schreibt die Behörde im Internet.

Chemnitz: Chemnitzer Eiscafé-Chef verkauft die traurigsten Tassen des Advents
Chemnitz Lokal Chemnitzer Eiscafé-Chef verkauft die traurigsten Tassen des Advents

Kuba zählt seit Beginn der Pandemie insgesamt 5809 bestätigte Corona-Fälle.

Titelfoto: imago images/VWPics, Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz: