Junger Chefin schwimmen ganz sicher nicht die Felle davon

Chemnitz - Tierschützern würde in der Werkstatt von Ahlefeld-Design die Galle hochkochen. Doch Kürschnerin Isabelle Ahlefeld (25) hat handfeste Argumente, warum ihre Pelze nachhaltig und ökologisch sind. In ihrem Pelzatelier Ahlefeld-Design in Chemnitz ist sie die Chefin.

Drei Jahre lang hat Isabelle bei ihren Eltern im Geschäft gelernt, wie man Felle zu edler Kleidung und Accessoires verarbeitet.
Drei Jahre lang hat Isabelle bei ihren Eltern im Geschäft gelernt, wie man Felle zu edler Kleidung und Accessoires verarbeitet.  © Uwe Meinhold

Ursprünglich hat sich Ahlefeld zur Zahnmedizinischen Angestellten ausbilden lassen. "Ich habe schnell gemerkt, dass das nichts für mich ist", sagt sie.

2012 ließ sie sich von ihrem Vater im Familienbetrieb zur Kürschnerin ausbilden und führt seit 2016 die haarigen Geschäfte.

Kein Wunder: Mit ihren frischen Ideen hat Isabelle bereits als Azubine drei Preise für ihre Kreationen abgesahnt. Vater Charles und seine Frau Annette arbeiten weiterhin mit im Laden.

Chemnitz: Diese Ärzte haben an Ostern in Chemnitz Dienst
Chemnitz Diese Ärzte haben an Ostern in Chemnitz Dienst

"Privat trage ich auch gerne Pelz und Leder. Das wärmt gut, ich bin nämlich eine Frostbeule", so die Chemnitzerin.

Die 25-jährige Inhaberin des Pelzgeschäftes weiß um die Anfeindungen von Tierschützern - doch für sie steht fest: Pelze sind nachhaltig.

"Würde man einen Pelz im Wald verbuddeln - er wäre nach 10 Jahren abgebaut. Der zersetzt sich ganz natürlich und ohne Chemie", argumentiert die Kürschnerin. Kunststoffe, sagt sie, würden nach 100 Jahren noch da liegen. "Rotfuchs oder Marder zum Beispiel fallen bei der Jagd an. Wenn sie eh geschossen werden, warum soll man das Fell nicht nutzen?"

Wer möchte, kann auch mit Omas alten Persianer ins Geschäft kommen und sich den alten Pelz nach eigenen Wünschen umschneidern lassen.

www.pelzatelier-chemnitz.de

Kürschnerin Isabelle Ahlefeld ist mit 25 Jahren die Chefin im Familienunternehmen. Die Rexkanin-Weste ist ihr Lieblingsstück.
Kürschnerin Isabelle Ahlefeld ist mit 25 Jahren die Chefin im Familienunternehmen. Die Rexkanin-Weste ist ihr Lieblingsstück.  © Uwe Meinhold
Ahlefeld-Design liegt seit 75 Jahren in Familienhand.
Ahlefeld-Design liegt seit 75 Jahren in Familienhand.  © Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz: