Verdi-Warnstreik im ÖPNV trifft auch Chemnitz

Chemnitz - Wie die Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) am heutigen Dienstag mitteilte, wird auch ihr Betrieb am kommenden Freitag bestreikt!

Einige Buslinien können voraussichtlich teilweise bedient werden.
Einige Buslinien können voraussichtlich teilweise bedient werden.  © Kristin Schmidt

Von 4 Uhr morgens bis 4 Uhr am Folgetag wird es daher auch in Chemnitz zu erheblichen Einschränkungen und Ausfällen im Linienverkehr der CVAG kommen.

Laut Unternehmen ist damit zu rechnen, dass unter anderem die Bahnlinien 2, 3, 4, und 5 sowie zahlreiche Busse den ganzen Tag nicht bedient werden können.

Die Buslinien 23, 32, 41, 53 und 93 werden voraussichtlich nur teilweise bedient.

Ab April: CVAG-Fahrkarten werden teurer
CVAG - Chemnitzer Verkehrs-AG Ab April: CVAG-Fahrkarten werden teurer

"Inwieweit die Euro Traffic Partner GmbH (ETP) als Tochterunternehmen der CVAG ebenfalls bestreikt wird, ist momentan nicht absehbar. Insofern bleibt zum heutigen Tag offen, welche Verkehrsleistung erbracht werden kann", heißt es abschließend.

Sobald konkretere Informationen vorliegen, informiert die CVAG auch unter: https://www.cvag.de/.

Die Gewerkschaft Verdi hat im kommunalen Nahverkehr zu einem bundesweiten ganztägigen Streik am kommenden Freitag aufgerufen. Hintergrund sind aktuelle Tarifverhandlungen zum Tarifvertrag der Beschäftigten im kommunalen Nahverkehr.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema CVAG - Chemnitzer Verkehrs-AG: