Abgezockt bei Instagram! Chemnitzerin in Abo-Falle gelockt

Chemnitz - Die Verbraucherzentrale Chemnitz schlägt Alarm. Anlass ist eine junge Chemnitzerin, die auf Instagram Abzockern auf den Leim ging.

Eine junge Chemnitzerin fiel auf Instagram Abzocker rein. (Symbolbild)
Eine junge Chemnitzerin fiel auf Instagram Abzocker rein. (Symbolbild)  © 123RF/bloomua

Ein vermeintlicher Internet-Coach versprach der Frau Techniken, um viele neue Follower zu gewinnen und Umsatz zu generieren.

Sie müsse nur einen Jahresvertrag abschließen - bei Unzufriedenheit gebe es das Geld zurück.

"Da das Coaching nicht den gewünschten Erfolg brachte, wollte sich die Betroffene aus dem Vertrag lösen. Das gestaltete sich jedoch äußerst schwierig, weil nicht klar war, mit wem sie einen Vertrag geschlossen hatte", erläutert Cornelia Neukirchner von der Chemnitzer Verbraucherzentrale.

Neukirchner warnt alle aufstrebenden Influencer: Sie fallen ins Beuteschema gewiefter Einzeltäter.

"Zum Glück ist die Beweislage in solchen Fällen zugunsten der Verbraucher*innen eindeutig", erläutert Neukirchner. Und weiter: "Wer auf Zahlung besteht, der muss auch nachweisen, dass es einen entsprechenden Vertrag gibt."

Titelfoto: 123RF/bloomua

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0