Teenager entreißt Rentnerin in Chemnitz die Handtasche: Krankenhaus!

Chemnitz - Völlig respektlos! Ein Jugendlicher (16) entriss am Montagmittag in der Chemnitzer Innenstadt die Handtasche einer Rentnerin (82). Die Frau stürzte und kam in die Notaufnahme. Der Teenager wurde vorläufig festgenommen.

Ein Teenager (16) entriss am Montag die Handtasche einer Rentnerin (82). Nun entscheidet ein Richter, ob der 16-Jährige in den Knast muss. (Symbolbild)
Ein Teenager (16) entriss am Montag die Handtasche einer Rentnerin (82). Nun entscheidet ein Richter, ob der 16-Jährige in den Knast muss. (Symbolbild)  © 123RF/bialasiewicz

Der Handtaschen-Raub geschah gegen 12.15 Uhr. Die Rentnerin war gerade in der Hartmannstraße unterwegs, als der Teenager versuchte, ihre Tasche von hinten zu entreißen.

"Die 82-Jährige wollte die Tasche zunächst nicht loslassen und hielt die Tasche fest. Infolgedessen riss der Jugendliche noch kräftiger, wodurch die Seniorin stürzte und die Tasche in die Hände des Tatverdächtigen gelangte", so ein Polizeisprecher.

Durch den Sturz wurde die Frau so schwer verletzt, dass sie zur Untersuchung in die Notaufnahme kam.

Chemnitz: Verrückt! Mann will in Chemnitz Imbiss-Stuhl auf Passantin werfen
Chemnitz Crime Verrückt! Mann will in Chemnitz Imbiss-Stuhl auf Passantin werfen

Ein Polizist, der gerade auf dem Weg zum Dienst war, beobachtete die Tat und konnte den respektlosen Teenager zu Boden bringen und festhalten. Weitere Beamte nahmen den Jugendlichen anschließend vorläufig fest.

Der Deutsche wurde Dienstag einem Richter vorgeführt. Dieser schickte den 16-Jährigen direkt in eine JVA!

Originaltext vom 7. Februar, 15.27 Uhr, Text aktualisiert am 8. Februar 15.09 Uhr.

Titelfoto: 123RF/bialasiewicz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: