Jugendliche in Chemnitz bestohlen und belästigt: Mann küsst 16-Jährige ins Gesicht

Chemnitz - In Chemnitz wurden am gestrigen Samstagabend zwei Jugendliche belästigt und bestohlen. Nur wenig später gab es eine größere Schlägerei am Falkeplatz.

Die Chemnitzer Polizei hat am Samstagabend Ermittlungen wegen sexueller Belästigung und Diebstahl aufgenommen. Am Falkeplatz waren die Beamten zudem wegen einer Schlägerei im Einsatz.
Die Chemnitzer Polizei hat am Samstagabend Ermittlungen wegen sexueller Belästigung und Diebstahl aufgenommen. Am Falkeplatz waren die Beamten zudem wegen einer Schlägerei im Einsatz.  © Harry Härtel/Härtelpress

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren zwei Jugendliche im Bereich der Zentralhaltestelle von mehreren Männern belästigt worden.

Die beiden Mädchen (16 und 17 Jahre alt) waren gegen 19.30 Uhr aus Richtung Neumarkt kommend zur Bahnhofstraße unterwegs. In Höhe der Zentralhaltestelle stellten sich ihnen vier Unbekannte in den Weg, sodass die Jugendlichen nicht mehr weitergehen konnten.

"In der Folge küsste einer der Männer die 16-Jährige mehrfach ins Gesicht und versuchte, sie am Gesäß anzufassen. Dabei bemerkte sie auch ein ziehen an ihrer Handtasche", berichtet die Polizei.

Chemnitz: Streit in Park in Chemnitz eskaliert: 17-Jähriger schwer verletzt
Chemnitz Crime Streit in Park in Chemnitz eskaliert: 17-Jähriger schwer verletzt

Als die Jugendlichen es endlich geschafft hatten, weiterzugehen, merkte die 16-Jährige, dass ihr Handy fehlte. Es war offenbar aus ihrer Tasche gestohlen worden.

Zwei der vier Männer wurden wie folgt beschrieben:

  • Hauptakteur, der das Mädchen küsste:
    • etwa 1,80 groß und kräftig
    • dunkler Vollbart
    • trug eine hellblaue Jacke und eine dunkle Hose
  • zweiter Mann, der sich bei der 17-Jährigen aufhielt:
    • etwa 1,60 Meter groß
    • ebenfalls dunkler Vollbart
    • dunkle, gegelte Haare
    • trug eine helle Daunenjacke mit roten Applikationen
  • alle vier Männer stammen vermutlich aus dem arabischen Raum

Die Polizei ermittelt nun wegen sexueller Belästigung und Diebstahl und sucht nach Zeugen, die das Geschehen in der Straße am Rathaus, in Höhe des Überganges in Richtung Zentralhaltestelle beobachtet haben. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0371/387102 entgegengenommen.

Schlägerei am Falkeplatz

Nur wenige Stunden später wurde die Polizei zu einem Einsatz am Falkeplatz gerufen. Gegen 22.20 Uhr war es vor einem Bistro zu einem Streit gekommen. Die verbale Auseinandersetzung eskalierte schließlich.

"Dabei hatten offenbar fünf Männer auf drei andere eingeschlagen. Zwei Männer (49 und 53 Jahre alt) erlitten leichte Verletzungen, der Dritte (52) blieb unverletzt", so ein Polizeisprecher.

Die Polizei konnte die mutmaßlichen Angreifer noch vor Ort stellen. Es handelte sich um fünf Syrer im Alter von 16 bis 49 Jahren.

Es wurden Ermittlungen zum Hintergrund des Streits und zum genauen Tatablauf aufgenommen.

Titelfoto: Harry Härtel/Härtelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: