Mann (60) in Chemnitzer City brutal ausgeraubt: Krankenhaus!

Chemnitz - Brutale Raub-Attacke in der Chemnitzer Innenstadt!

In der Reitbahnstraße in Chemnitz wurde ein Mann (60) brutal ausgeraubt. (Archivbild)
In der Reitbahnstraße in Chemnitz wurde ein Mann (60) brutal ausgeraubt. (Archivbild)  © Maik Börner

Ein Mann (60) wurde in der Nacht zu Mittwoch von zwei Unbekannten ausgeraubt. Das Ganze geschah gegen 2 Uhr in der Reitbahnstraße: Dort traf der 60-Jährige auf zwei Männer.

Diese drängten ihn in einen Durchgang und schlugen ihn. Anschließend nahmen die Täter den Rucksack, zwei Handys und eine Geldkarte an sich und verschwanden.

Der 60-Jährige ging daraufhin nicht zur Polizei. Erst am Mittwochvormittag fand ein Passant in der Wiesenstraße einen Rucksack, in dem sich persönliche Dokumente des Opfers befanden.

Die Polizei besuchte daraufhin den 60-Jährigen. Er hatte Verletzungen am Kopf, musste anschließend in ein Krankenhaus.

Chemnitz: Komplexkontrolle in Chemnitz: Mehrere Straftaten festgestellt
Chemnitz Crime Komplexkontrolle in Chemnitz: Mehrere Straftaten festgestellt

"Zu den beiden mutmaßlich ausländischen Tätern konnte er bislang keine näheren Angaben machen", so eine Polizeisprecherin.

Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: