Mann in Chemnitz während eines Telefonats geschlagen und beklaut

Chemnitz - Während er telefonierte! Im Chemnitzer Zentrum ist ein Mann (39) geschlagen und ausgeraubt worden.

In der Rathausstraße ist am Wochenende ein Mann geschlagen und beklaut worden. (Archivbild)
In der Rathausstraße ist am Wochenende ein Mann geschlagen und beklaut worden. (Archivbild)  © Harry Härtel

Das Ganze geschah am Wochenende, in der Nacht zu Samstag.

Der 39-Jährige war gegen 2.40 Uhr in der Rathausstraße im Bereich der Zentralhaltestelle unterwegs und telefonierte.

Plötzlich wurde er laut Polizei von hinten geschlagen, sodass sein Handy aus der Hand fiel.

Chemnitz: Streit in Chemnitzer Freibad eskaliert: Zwei Verletzte
Chemnitz Crime Streit in Chemnitzer Freibad eskaliert: Zwei Verletzte

Die Angreifer verschwanden mit seinem Smartphone samt Bargeld in unbekannte Richtung.

"Dem 39-Jährigen entstand ein Stehlschaden von insgesamt mehreren hundert Euro", heißt es weiter.

Der Mann wurde bei der Attacke leicht verletzt. Er informierte einen Sicherheitsmitarbeiter, der die Polizei rief. Zu den Tätern liegt keine Beschreibung vor.

Die Polizei ermittelt wegen Raubes und sucht Zeugen. Wer hat die Tat beobachtet und kann weitere Angaben machen?

Hinweise nimmt die Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0371 387-3448 entgegen.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: