Holzkunst, Schnaps und Erotik: Das sind die skurrilsten Adventskalender

Chemnitz/Erzgebirge - Keine Lust auf Schokolade und immer noch nicht den passenden Adventskalender gefunden? Kein Problem. TAG24 hat die schönsten und verrücktesten Adventskalender aus der Region zusammengetragen, mit der die Vorfreude auf Weihnachten in diesem Jahr zu etwas ganz Besonderem wird. Ob Exemplare mit erzgebirgischer Holzkunst, Alkohol, Räucherkerzen, Erotik-Produkten oder wissenschaftlichen Experimenten - für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei.

Erzgebirgskunst aus Seiffen

Fans der Erzgebirgskunst können beim Seiffener Richard Glässer in der Hauptstraße 80 für 945 bzw. 969 Euro einen Schwibbogen oder ein Schaukelpferd mit Nussknacker kaufen, in denen 24 kleine Kästchen zum Öffnen eingebaut sind. "Hinter jedem Türchen versteckt sich eine andere Figurengruppe aus Holz", sagt Geschäftsführerin Andrea Glöckner (57).

Geschäftsführerin Andrea Glöckner (57) nimmt eine Kästchen aus dem fast 1000 Euro teuren Schaukelpferd-Adventskalender heraus.
Geschäftsführerin Andrea Glöckner (57) nimmt eine Kästchen aus dem fast 1000 Euro teuren Schaukelpferd-Adventskalender heraus.  © Sven Gleisberg
Hinter Türchen 24 stellen Holzfiguren die Szene von Jesu Geburt dar.
Hinter Türchen 24 stellen Holzfiguren die Szene von Jesu Geburt dar.  © Sven Gleisberg

Hochprozentiges aus Lauter

Zum zweiten Mal bietet die Firma Lautergold aus Lauter-Bernsbach einen Adventskalender mit 23 verschiedenen 2-cl-Spirituosenflaschen und einem 0,1-Liter-Kräuterlikör aus dem Erzgebirge an. "Der Kalender verkauft sich in diesem Jahr extrem gut", weiß Kathleen Schwarz (45). Preis im Laden in der August-Bebel-Straße und im Onlineshop (www.lautergold.de): 25 Euro.

Kathleen Schwarz (45) von Lautergold freut sich über die Beliebtheit des Spirituosen-Adventskalenders.
Kathleen Schwarz (45) von Lautergold freut sich über die Beliebtheit des Spirituosen-Adventskalenders.  © Uwe Meinhold

Karzln aus dem Sehmatal

"Afach Annersch" heißt der wahrscheinlich kleinste Räucherkerzen-Adventskalender der Welt von Huss aus dem Gewerbegebiet 11 in Sehmatal-Neudorf. "Er hat eine Grundfläche von 110 mal 70 Millimeter und ist damit kleiner als eine Postkarte", sagt Inhaber Jürgen Huß (61). Inhalt: je sechs Räucherkerzen in vier verschiedenen Sorten sowie eine praktische Brennvorrichtung. Kosten: 7,25 Euro.

Jürgen Huß (61) zeigt seinen duften Räucherkerzen-Adventskalender.
Jürgen Huß (61) zeigt seinen duften Räucherkerzen-Adventskalender.  © Uwe Meinhold
In der Schachtel sind "Karzln" in den Sorten Weihrauch, Sandel, Fichte/Kiefer und Weihrauch mit Propolis sowie eine Brennvorrichtung enthalten.
In der Schachtel sind "Karzln" in den Sorten Weihrauch, Sandel, Fichte/Kiefer und Weihrauch mit Propolis sowie eine Brennvorrichtung enthalten.  © Uwe Meinhold

Kurioses aus Lichtentanne

Die Roth GmbH aus Lichtentanne verkauft unter www.roth-ideen.de Adventskalender mit Erotik-Utensilien (40 Euro), 24 weiße Boxen zum Selbstbefüllen (14,95 Euro) sowie einen Kalender mit nur vier Türchen für jeden Adventssonntag (22,95-24,95 Euro). "Diese enthalten zum Beispiel Badezubehör und Kaffeeartikel. Er ist für die Leute gedacht, die öfter mal vergessen, ein Türchen zu öffnen", sagt Nicole Schiller (39) vom Vertrieb.

Nicole Schiller (39) von der Roth GmbH präsentiert einen Erotik-, einen Gute-Nacht-Adventskalender mit Pflegeprodukten sowie ein Exemplar mit nur vier Türchen.
Nicole Schiller (39) von der Roth GmbH präsentiert einen Erotik-, einen Gute-Nacht-Adventskalender mit Pflegeprodukten sowie ein Exemplar mit nur vier Türchen.  © Uwe Meinhold
Der erotische Adventskalender enthält 24 Artikel für sinnliche Momente unter dem Weihnachtsbaum.
Der erotische Adventskalender enthält 24 Artikel für sinnliche Momente unter dem Weihnachtsbaum.  © Uwe Meinhold

Wissenschaft aus Chemnitz

Komplett kostenfrei ist der neue virtuelle "Wissenschaftliche Adventskalender" der TU Chemnitz. Ab dem 1. Dezember geben Chemiker, Physiker und Mathematiker unter www.tu-chemnitz.de/advent2020 in spannenden und mitunter humorvollen Videos mit vorweihnachtlichen Experimenten einen Einblick in ihre Fachgebiete.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0