Fernbahn-Ausschreibung startet! Ab Juni 2022 täglich zweimal direkt von Chemnitz nach Berlin

Chemnitz - Die Fernbahnverbindung von Chemnitz nach Berlin kommt voran. Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig (46, SPD) unterzeichnete eine Finanzierungsvereinbarung des Zweckverbandes Verkehrsverbund Mittelsachsen mit dem Freistaat. Jetzt wird die Verbindung ausgeschrieben.

Im Sommer nächsten Jahres soll die Fernbahnverbindung zwischen Chemnitz und Berlin starten.
Im Sommer nächsten Jahres soll die Fernbahnverbindung zwischen Chemnitz und Berlin starten.  © Maik Börner

VMS-Sprecher Falk Ester (52) nannte die Bedingungen für Bewerber: "Wir brauchen täglich zwei Verbindungen von Chemnitz nach Berlin und zurück - ohne Umsteigen."

"Die Verbindung startet im Juni 2022 und läuft zunächst bis 2028. Enthalten sein müssen eine Anbindung der BER-Flughafen-Terminals 1 und 2, Cateringangebot, 1.-Klasse-Bereich sowie Steckdosen, Klimaanlagen und ausreichend Stauraum für alle", so der VMS-Sprecher.

VMS-Sprecher Falk Ester (52) freut sich über die Fernbahn-Ausschreibung.
VMS-Sprecher Falk Ester (52) freut sich über die Fernbahn-Ausschreibung.  © Maik Börner

Falk Ester freut sich über den Startschuss für das Projekt: "Ich bin froh, dass wir jetzt Planungssicherheit haben."

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0