Laubenbrand in Chemnitzer Kleingartenanlage: War ein Ofen die Ursache?

Chemnitz - Laubenbrand in einem Chemnitzer Kleingartenverein!

Eine Laube war am Donnerstagvormittag in Brand geraten. Es gab eine starke Rauchentwicklung.
Eine Laube war am Donnerstagvormittag in Brand geraten. Es gab eine starke Rauchentwicklung.  © Haertelpress

Gegen 10.30 Uhr wurde die Feuerwehr am Donnerstag zur Frankenberger Straße alarmiert.

Dort brannte aus noch unklarer Ursache eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage. Es gab eine starke Rauchentwicklung.

Verletzt wurde nach ersten Informationen vom Ort des Geschehens aber niemand.

Chemnitz: Wurde hier gezündelt? Feuerwehreinsatz in altem Industriegebäude in Chemnitz
Chemnitz Feuerwehreinsatz Wurde hier gezündelt? Feuerwehreinsatz in altem Industriegebäude in Chemnitz

Die Einsatzkräfte löschten das Feuer.

Nach ersten Schätzungen entstand bei dem Brand Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Brandstiftung.

"Offenbar war das Betreiben eines Ofens in der Laube brandursächlich", so die Polizei am Freitag.

Erstmeldung: 27. April, 12.37 Uhr, 28. April, 14.30 Uhr

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Feuerwehreinsatz: