Irrer Internet-Hype: Single-Treff in sächsischem Edeka wird zum Facebook-Hit

Hohenstein-Ernstthal - Ein Supermarkt in Hohenstein-Ernstthal holt Singles aus der Corona-Einsamkeit - und landet damit einen Internet-Hit. Der Edeka lädt einmal pro Woche zum Einkauf mit Partnersuche. Auf Facebook hat das für 1,5 Millionen Klicks gesorgt!

Marktchef Christian Meisel (37) begrüßt seine Single-Kunden ganz "herzlich".
Marktchef Christian Meisel (37) begrüßt seine Single-Kunden ganz "herzlich".  © Ralph Kunz

Das Dating-Shopping startete im Februar. Jeden Mittwochabend zwischen 18 und 20 Uhr können sich Singles beim Einkaufen ein nummeriertes Herz an den Einkaufswagen kleben.

Wer sich für jemand anderen interessiert, schreibt dessen Herz-Nummer auf ein Formular und hinterlässt es zusammen mit den eigenen Kontaktdaten am Ausgang.

"Ab dem zweiten Mal hat es Fahrt aufgenommen", sagt Marktchef Christian Meisel (37). Es hätten schon einige Singles zusammengefunden.

Chemnitz: Chemnitzer Stadtratswahl: AfD und BSW jubeln als Gewinner
Chemnitz Chemnitzer Stadtratswahl: AfD und BSW jubeln als Gewinner

Um die Abende noch etwas aufzupeppen, engagierte der Edeka-Markt kürzlich einen DJ. "Er hat 90er-Jahre-Musik und das Beste von heute aufgelegt. Es war eine sehr gute Stimmung." Rund 130 Einkäufer nutzten diese in Corona-Zeiten seltene Gelegenheit.

Mit einem Facebook-Video bewarb der Markt den DJ-Abend - mit unglaublichen Folgen: "Das Video ist total durch die Decke gegangen", sagt Marktchef Meisel. 1,5 Millionen Aufrufe und mehr als 14 000 Kommentare hat der Beitrag bisher bekommen. "Wir hätten niemals damit gerechnet."

David Mavius (32) besuchte die erste "Shop a Single"-Aktion im Edeka-Markt.
David Mavius (32) besuchte die erste "Shop a Single"-Aktion im Edeka-Markt.  © Ralph Kunz
Ein Facebook-Video lud die Edeka-Kunden zum Shopping mit DJ ein.
Ein Facebook-Video lud die Edeka-Kunden zum Shopping mit DJ ein.  © Facebook/Edeka Meisel

Doch die Aktion sei von manchen als Disco-Abend missverstanden worden. "Das wollte ich nicht", sagt Christian Meisel. Deswegen sollen vorerst keine DJs mehr in seinem Edeka auftreten. Der Markt halte sich an die Corona-Auflagen, die Single-Abende seien keine Partys. "Wenn sich die Corona-Situation beruhigt hat, werden wir wieder mit der 'Music Edition' starten."

Titelfoto: Bildmontage: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz: