Beim Begehungen-Festival wird in Chemnitz Wandern zur Kunst

Chemnitz/Thalheim - Bis zur Kulturhauptstadt 2025 ist es noch ein weiter Weg. Der Berliner Künstler Heimo Lattner (53) nimmt das wörtlich. An zwei Samstagen (13. und 20. August, jeweils 12.45 Uhr) lädt er Chemnitzer ein, vom Bahnhof Reichenhain (Erfenschlager Straße) 20 Kilometer querfeldein zum Festival "Begehungen" zu wandern, das diesmal im leer stehenden Erzgebirgsbad Thalheim (Erzgebirge) stattfindet.

Vom 11. bis 14. und 19. bis 21. August sind Besucher eingeladen, den ungewöhnlichen Ausstellungsort zu erkunden.
Vom 11. bis 14. und 19. bis 21. August sind Besucher eingeladen, den ungewöhnlichen Ausstellungsort zu erkunden.  © Johannes Richter

Klingt interessant - aber was hat das mit Kunst zu tun? "Das ist keine Performance. Wir gehen einfach wandern", erklärt Heimo Lattner, der solche Aktionen seit Jahren international veranstaltet. "Ich gebe den Startpunkt vor und leite uns zum Ziel. Aber ich laufe nicht vorneweg und zeige irgendwas."

Das Gehen habe eine lange Tradition in der Kunst, und mit ihm die Suche nach dem richtigen Weg. Stundenlang. Ohne zu wissen, was noch kommt: "Das ist die Verbindung zum Theater, wo Du ein Anfang und ein Ende hast und eine Zeit dazwischen."

Für den Berliner ist Wandern nicht nur reine Fortbewegung, sondern manchmal sogar wie Bühnenstücke von Frank Castorf: "Die sind auch schnell mal sechs Stunden lang - und nach zehn Minuten weißt Du schon nicht mehr, worum es eigentlich geht."

Chemnitz: Chemnitzer Theater stellen Programm für Kulturhauptstadt-Saison vor: Das sind die Highlights 2025
Chemnitz Kultur & Leute Chemnitzer Theater stellen Programm für Kulturhauptstadt-Saison vor: Das sind die Highlights 2025

"Da lässt Du Dich treiben, steigst in die Gespräche ein und auch wieder aus. Wie beim Wandern: mit einem Fuß in der Vergangenheit und mit dem anderen in der Zukunft", so Castorf weiter.

Heimo Lattner (53) wandert mit Kunst-Fans von Chemnitz-Reichenhain nach Thalheim.
Heimo Lattner (53) wandert mit Kunst-Fans von Chemnitz-Reichenhain nach Thalheim.  © Kristin Schmidt

Anmeldungen für die Wanderung sind noch möglich

Im ehemaligen Erzgebirgsbad findet das Kunstfestival "Begehungen" statt.
Im ehemaligen Erzgebirgsbad findet das Kunstfestival "Begehungen" statt.  © Johannes Richter

Um die Gesprächsthemen auf dem Weg von Chemnitz nach Thalheim zu entdecken, ist Lattner schon seit Wochen in der Region unterwegs.

Sein erstes Fazit: "Thalheim hat seit der Wende die Hälfte seiner Bevölkerung verloren. Aber das Gefüge im Ort ist immer noch intakt. Ich hätte es mir desolater vorgestellt."

Die "Begehungen" finden vom 11. bis 14. und 19. bis 21. August im Erzgebirgsbad Thalheim statt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos. "Neben der Ausstellung mit 30 Werken internationaler Künstler im Bad gibt es ein buntes Festivalprogramm auf der Außenbühne von Konzerten bis Poetry Slam", sagt Festival-Sprecher Lars Neuenfeld (50).

Chemnitz: Freier Eintritt nach Postleitzahlen: So feiert ein Chemnitzer Museum seinen Geburtstag
Chemnitz Kultur & Leute Freier Eintritt nach Postleitzahlen: So feiert ein Chemnitzer Museum seinen Geburtstag

Wer an Lattners Wanderung teilnehmen möchte, kann sich unter wanderung@begehungen-festival.de anmelden.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: