One-Man-Show: 23-jähriger Braumeister mit Bierbar im alten Bahnhof in Chemnitz

Chemnitz - O'zapft is! Braumeister Nino Munzer (23) ist gerade dabei, sich in Chemnitz im Bahnhof Mitte eine Bierbar einzurichten. Aus dem Zapfhahn kommen bereits zwei selbst gebraute Sorten. Künftig soll es diese auch im lokalen Handel geben.

Braumeister Nino Munzer (23) geht mit zwei eigenen Biersorten an den Start.
Braumeister Nino Munzer (23) geht mit zwei eigenen Biersorten an den Start.  © Uwe Meinhold

Chemnitz hat eine neue Braumanufaktur: Im Keller des ehemaligen Bahnhofs Mitte soll ab Juli Bier gebraut werden. An den Kesseln steht Nino Munzer, taufrischer Braumeister aus Chemnitz.

"Das Thema Brauerei ist in meiner Familie schon immer präsent. Mein Vater war im Bereich Flaschenhandel bundesweit unterwegs. Und ich wollte einfach keinen langweiligen Job."

An der Berufsschule in Dresden hat er eine dreijährige Ausbildung zum Brauer und Mälzer absolviert. Nur die wenigsten Absolventen stehen tatsächlich am Braukessel. "Viele gehen in die Bereiche Abfüllung oder Pharmazie", weiß Munzer.

Chemnitz: Junge Chemnitzer Firma fertigt Souvenirs mit Köpfchen
Chemnitz Kultur & Leute Junge Chemnitzer Firma fertigt Souvenirs mit Köpfchen

Im alten Bahnhof hat er sich seinen Traum erfüllt. Dafür muss er aber hart schuften. "Ich braue tagsüber allein und stehe ab Nachmittag in der Bar hinter der Theke. Nebenbei mache ich noch meinen Lkw-Führerschein." Wenn er sich etabliert hat, will er Personal einstellen.

Nächste Woche soll die Brauanlage eingebaut werden. Diese fasst sechs Tanks zu je 1000 Liter. Darin wird künftig das "Munzer Pils" und "Munzer 1998" aufbewahrt. "1998 steht für mein Geburtsjahr. Die Sorte ist unfiltriert und dank reichem Aroma-Hopfen ein ideales Sommerbier." Das klassische Pils ist filtriert.

Die ersten Tanks der Brauanlage sind bereits eingetroffen.
Die ersten Tanks der Brauanlage sind bereits eingetroffen.  © Uwe Meinhold
Im Bahnhof Mitte wird künftig unter dem Harley-Davidson-Store Bier gebraut.
Im Bahnhof Mitte wird künftig unter dem Harley-Davidson-Store Bier gebraut.  © Uwe Meinhold
Von Mittwoch bis Sonntag begrüßt Nino Munzer (23) hier seine Gäste.
Von Mittwoch bis Sonntag begrüßt Nino Munzer (23) hier seine Gäste.  © Uwe Meinhold

Bis Jahresende sollen zwei weitere Sorten hinzukommen. Nino Munzer plant neben dem Rampenverkauf vor Ort auch eine Platzierung im lokalen Einzelhandel. Frisch Gezapftes gibt's bereits in der Bar.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: