Ukrainer hat 'ne dufte Geschäftsidee für Chemnitz

Chemnitz - Blumenboxen kennt man bislang nur aus Übersee. Der Ukrainer Oleksandr Risenburh (33) und seine Frau Eliza Matevosyan (29) bieten in ihrer Boutique die Blumenboxen in verschiedenen Variationen auch in Chemnitz an.

Oleksandr Risenburh (33) und Ehefrau Eliza Matevosyan (29) erfüllen sich mit der Blumenboutique einen Lebenstraum.
Oleksandr Risenburh (33) und Ehefrau Eliza Matevosyan (29) erfüllen sich mit der Blumenboutique einen Lebenstraum.  © Maik Börner

"Uns schreiben viele Floristen wegen der Boxen an, weil sie wissen wollen, was unser Geheimnis ist", sagt Oleksandr Risenburh. Die Boxen bestehen aus drei bis zehn Blumensorten und kosten ab 70 Euro. "Sie werden individuell an die Bedürfnisse des Kunden angepasst."

Die Idee, eine solche Blumenboutique zu eröffnen, hatte der junge Mann, der 2001 aus der Ukraine nach Deutschland kam, schon vor 13 Jahren. "Damals hat die Umsetzung aber aus mehreren Gründen noch nicht funktioniert", so Oleksandr Risenburh.

Gemeinsam mit seiner Frau eröffnete er dann schließlich am 15. September 2023 die "LIZA Blumen & Geschenke Boutique" in der Zwickauer Straße. Eliza Matevosyan ist die Geschäftsführerin.

Chemnitz: Spendenaktion für Überreste der Synagoge in Plauen
Chemnitz Kultur & Leute Spendenaktion für Überreste der Synagoge in Plauen

Sie stammt aus Armenien und ist seit fast 10 Jahren in Deutschland. Neben Blumen können Kunden auch Geschenke und Luftballons kaufen.

Kristina Hontsul (35) ist gelernte Floristin und arbeitet mit im Geschäft. Sie floh vor zwei Jahren aus der Ukraine nach Chemnitz und geht in ihrem Job voll auf: "Ich gehe gerne auf Arbeit. Blumen sind meine Leidenschaft."

Die Blumenboxen sind ein echter Hingucker.
Die Blumenboxen sind ein echter Hingucker.  © Maik Börner

Auf Instagram zeigt das Pärchen die schönsten Blumen-Kreationen. Mittlerweile haben sie mehr als 5400 Follower.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: