Bei Sieg gibt's Freibier: Bundesliga-Gewichtheber kämpfen um Zuschauer

Chemnitz - Erste-Bundesliga-Luft schnuppern? Bei den Gewichthebern des Chemnitzer Athletenclubs (CAC) aus Reichenbrand gehört dies schon zur Tradition. Für die Zuschauer bei den Heimwettkämpfen lassen sie sich etwas Besonderes einfallen.

Kurt Perthel (26, l.) und Mannschaftsleiter Andreas Rehwagen (65) beim Training für den Wettkampf gegen den Tabellenführer, der am heutigen Samstag stattfindet.
Kurt Perthel (26, l.) und Mannschaftsleiter Andreas Rehwagen (65) beim Training für den Wettkampf gegen den Tabellenführer, der am heutigen Samstag stattfindet.  © Maik Börner

Der Verein besteht schon seit über 130 Jahren. Vor 30 Jahren startete dieser in der Bundesliga und ist seitdem erstklassig geblieben.

"Nicht viele Vereine können so etwas vorweisen in Chemnitz", sagt Andreas Rehwagen (65), Sportverstand und Mannschaftsleiter der Bundesligamannschaft des CAC.

Vor allem die Zeit von Matthias Steiner (42), der circa sieben Jahre für den Verein aktiv war und in dieser Zeit den Olympiasieg 2008 in Peking holte, war auch für den CAC eine erfolgreiche.

Chemnitz: Räuchermann wird queer: Chemnitzer Studenten hinterfragen Rollenbilder
Chemnitz Lokal Räuchermann wird queer: Chemnitzer Studenten hinterfragen Rollenbilder

"In dieser Zeit holte das Team einige deutsche Meisterschaften", so Rehwagen. Insgesamt kann der CAC sechs deutsche Meisterschaften vorweisen.

Kurt Perthel ist seit 2010 beim CAC aktiv. Andreas Rehwagen ist seit 1969 im Verein. Seit 1994 ist dieser erstklassig.
Kurt Perthel ist seit 2010 beim CAC aktiv. Andreas Rehwagen ist seit 1969 im Verein. Seit 1994 ist dieser erstklassig.  © Maik Börner
Nachwuchsgewichtheberin Nora Neubert (17) beim Training im Haus des Gastes Reichenbrand.
Nachwuchsgewichtheberin Nora Neubert (17) beim Training im Haus des Gastes Reichenbrand.  © Maik Börner

"Die Zahl an Gewichthebern hat tendenziell abgenommen"

Gewichtheber Kurt Perthel bereitet die Hantel für das Training vor. Er ist der älteste Sportler im Bundesliga-Team des CAC.
Gewichtheber Kurt Perthel bereitet die Hantel für das Training vor. Er ist der älteste Sportler im Bundesliga-Team des CAC.  © Maik Börner

"Wir hatten schon Wettkämpfe, wo 800 Leute da waren. Da haben wir in einem separaten Raum das Event über eine Leinwand gestreamt, da die Hütte voll war", erinnert sich der 65-Jährige.

Mittlerweile kämen im Durchschnitt noch 150 Personen zu den Wettkämpfen. "Die Zahl an Gewichthebern hat auch tendenziell abgenommen", meint Kurt Perthel (26). Dies sei ein deutschlandweites Problem. Der 26-Jährige hat 2010 beim CAC angefangen.

"Wenn wir zu Hause gewinnen, dann gibt's immer Freibier", so Rehwagen. Am heutigen Samstagabend geht es in der Bundesliga gegen den Tabellenführer SV Germania Obrigheim aus Baden-Württemberg. Um 18 Uhr geht's los im Haus des Gastes Reichenbrand.

Chemnitz: Chemnitz: Ausstellung im Kaßberg-Knast endlich fertig
Chemnitz Lokal Chemnitz: Ausstellung im Kaßberg-Knast endlich fertig

Ob es im Anschluss Freibier gebe, ließ Rehwagen noch offen. "Uns erwartet ein schwieriges Match", so der 65-Jährige. Aber eine Chance, die Spitzenteams auch mal zu ärgern, bestehe ja immer.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: