Chemnitz: Frühjahrsputz vorm Parkbahn-Saisonstart

Chemnitz - Geputzt und mit Volldampf in die neue Saison: Bei der Parkeisenbahn im Chemnitzer Küchwald war am Wochenende Großreinemachen angesagt.

Pascale Lippmann (17) putzt die Scheinwerfer einer Lok auf Hochglanz.
Pascale Lippmann (17) putzt die Scheinwerfer einer Lok auf Hochglanz.  © Maik Börner

Parkbahner, Mitglieder des Fördervereins und freiwillige Helfer harkten und wienerten, was das Zeug hielt. "Der Frühjahrsputz findet traditionell vor dem Start der neuen Fahrsaison statt", sagt Parkbahn-Chef Tim Zolkos (43).

"Und da gibt es jede Menge zu tun: Das Außengelände muss gesäubert und aufgeräumt, die Gleisanlagen von Laub befreit, der Lokschuppen auf Vordermann gebracht werden. Auch in den Containern, die momentan als Übergangsbahnhof dienen, heißt es Ordnung schaffen."

Damit Kinder und Erwachsene in den kommenden Wochen ihre Runden mit der Lok drehen können, wurden bereits die Wintermonate für Instandsetzungen genutzt, regelmäßige Hauptuntersuchungen der Züge durchgeführt.

Chemnitz: Neues Drama um die Störche von Wittgensdorf
Chemnitz Lokal Neues Drama um die Störche von Wittgensdorf

Am Donnertag geht's nun endlich los. Tim Zolkos: "Nach einer kleinen Eröffnungszeremonie wird die Henschel-Dampflok den ersten Zug durch den Küchwald ziehen. Danach wird nonstop gefahren, solange Gäste da sind. Alle Fahrten sind an diesem Tag kostenfrei."

Frühjahrsputz bei der Parkeisenbahn: Richard Thiel (16) und Lena Schumann (16) harken Laub an der Bahnstrecke.
Frühjahrsputz bei der Parkeisenbahn: Richard Thiel (16) und Lena Schumann (16) harken Laub an der Bahnstrecke.  © Maik Börner

Auch 2023 gibt es viele Veranstaltungs-Höhepunkte, beispielsweise ein großes Fest am ersten Mai mit Lokparade, Führerstandsmitfahrt und Draisinenfahrten oder am zweiten Juniwochenende die Parkbahn-Fan-Tage.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: