Noch immer nicht fertig: Chemnitzer Fahrradboxen werden zur Dauerbaustelle

Chemnitz - Wer billig kauft, zahlt doppelt - sagt ein Sprichwort. Das scheint sich bei den Fahrradboxen der Stadt Chemnitz zu bestätigen. Drei Stück plant die Verwaltung vor der Easy-Apotheke am Stadthallenpark, am TU-Campus und vorm Hauptbahnhof. Doch die Bezahl-Boxen für teure Bikes werden und werden nicht fertig.

Der Aufbau der Fahrradboxen - wie hier am TU-Campus - dauert wohl vier Monate länger als geplant.
Der Aufbau der Fahrradboxen - wie hier am TU-Campus - dauert wohl vier Monate länger als geplant.  © Ralph Kunz

Ursprünglich sollten die drei Boxen laut Ausschreibung am 9. Juni betriebsbereit sein. Zum Zeitpunkt der Anlieferung Ende Juni benannte das Rathaus Mitte August als Starttermin.

Nun schreibt die Stadt auf TAG24-Nachfrage, dass technische Justierung und Probebuchungen nochmals "einige Wochen in Anspruch nehmen" würden. Also bis Oktober. Bisher kleben nicht mal alle Werbefolien am Container.

Über das Schneckentempo schimpft zuerst die Firma, die den Zuschlag für die Fahrradboxen nicht bekommen hatte. Die RWC Factory aus Chemnitz hatte das Projekt vorgeschlagen.

Chemnitz: Pläne für Niners-Halle hinter "Parteisäge" in Chemnitz werden konkreter
Chemnitz Lokal Pläne für Niners-Halle hinter "Parteisäge" in Chemnitz werden konkreter

RWC-Chef Patrick Rabe (30): "Wir haben seit 2021 eine Fahrradbox am Carlowitz-Congress-Centrum und wollten weitere aufstellen." Doch die Stadt schrieb das Projekt europaweit aus - mit dem Preis als einzigem Kriterium. Eine Firma aus Bayern erhielt den Zuschlag für 160.000 Euro. Da konnte das Chemnitzer Start-up nicht mithalten.

Dennoch habe Patrick Rabe versucht, im Rathaus gegen die Ausschreibung vorzugehen. "Ich zählte sogar problematische Aufträge der Bayern in der Vergangenheit auf. Die Stadt wies meinen Einspruch zurück. Sehr schade, wie das nun läuft."

Patrick Rabe (40) mit der bewährten Chemnitzer Fahrradbox am Carlowitz-Congress-Centrum.
Patrick Rabe (40) mit der bewährten Chemnitzer Fahrradbox am Carlowitz-Congress-Centrum.  © Ralph Kunz
Auch die Eröffnung der Box in der Straße der Nationen verzögert sich.
Auch die Eröffnung der Box in der Straße der Nationen verzögert sich.  © Ralph Kunz

Immerhin wird bei den Boxen auch das Dach mit Fahrradmotiven foliert. Eine Stadtsprecherin: "Das macht die Boxen auf künftigen Luftbildern wahrnehmbar und potenzielle Nutzer auf das Angebot aufmerksam."

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: