Schülerzahlen in Chemnitz "an einem Hochpunkt"

Chemnitz - Die Schülerzahlen in Chemnitz im neuen Schuljahr sind vor allem in den Grundschulen hoch, dennoch weist die Stadt noch freie Plätze aus.

An den Grundschulen, wie hier an der Ludwig-Richter-Schule, sind die Schülerzahlen im neuen Schuljahr besonders hoch.
An den Grundschulen, wie hier an der Ludwig-Richter-Schule, sind die Schülerzahlen im neuen Schuljahr besonders hoch.  © Kristin Schmidt

Das geht aus einer Ratsanfrage der SPD hervor.

Demnach könnten in den Grundschulen in jeder Klassenstufe noch etwa 360 Schüler aufgenommen werden.

In den Oberschulen und Gymnasien sind es den Angaben zufolge jeweils rund 200 freie Plätze.

Chemnitz: Chemnitzer Schlossteich-Fontäne soll Algen-Wachstum bremsen
Chemnitz Lokal Chemnitzer Schlossteich-Fontäne soll Algen-Wachstum bremsen

"Die Schülerzahlen im Grundschulbereich sind derzeit an einem Hochpunkt angelangt", so Bürgermeister Ralph Burghart (54, CDU).

In den kommenden Schuljahren bedeute dies einen entsprechend höheren Bedarf "an Beschulungsplätzen in den weiterführenden Schulen".

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: