Real Madrid sucht Talente am Stadtrand von Chemnitz

Chemnitz - Vom kleinen FSV Grün Weiß Klaffenbach zum Weltverein Real Madrid - das königliche Fußballcamp der spanischen Jugendakademie macht's möglich. Seit vier Tagen kicken 31 junge Fußballer (7-15 Jahre) nach Vorgaben, Inhalten und Werten der Jugendakademie von Real Madrid im Klaffenbacher Stadion in Chemnitz.

Camp-Leiter Mario Bayer (40) schaut sich die jungen Talente ganz genau an.
Camp-Leiter Mario Bayer (40) schaut sich die jungen Talente ganz genau an.  © Uwe Meinhold

"Seit 2015 machen wir das Fußballcamp jedes Jahr zu Ostern hier und es ist mittlerweile eine Tradition", so Vereins-Vizepräsident Markus Wenzel (45). Pepe Rocko Heinze (11) und Emilia Ewald (11) träumen selber von einer Karriere als Profi-Kicker.

"Es wäre schon toll, zu Real Madrid zu kommen, aber es ist sehr selten", so Pepe.

"Am meisten hat das Schießen auf die Scheibe Spaß gemacht. Da konnte man seine Schusskraft messen", ergänzt Emilia. "Es gibt jeden Tag zwei Trainingseinheiten mit verschiedenen Schwerpunkten", erklärt Camp-Leiter Mario Bayer (40).

Chemnitz: Hat Chemnitz wirklich zu viele Fachärzte?
Chemnitz Lokal Hat Chemnitz wirklich zu viele Fachärzte?

Die Scorecard mache das Camp besonders. "Da stehen Bewertungen von den Leistungstests drauf. Die Spieler konnten sich Punkte erarbeiten", so Bayer.

Emilia Ewald (11) und Pepe Rocko Heinze (11) haben eine Woche wie die Profis gekickt.
Emilia Ewald (11) und Pepe Rocko Heinze (11) haben eine Woche wie die Profis gekickt.  © Uwe Meinhold
Das königliche Fußballcamp von Real Madrid macht Halt in Klaffenbach.
Das königliche Fußballcamp von Real Madrid macht Halt in Klaffenbach.  © Uwe Meinhold

Der beste Camp-Spieler kommt eine Runde weiter und wird vielleicht mal im Santiago Bernabéu einen Elfmeter schießen. Infos: www.frmclinics.com.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: