Kiffen in Chemnitz? Initiative "Kauft das Hanf frei!" will Cannabis-Modellprojekt

Chemnitz - Werden in Chemnitz bald die Joints ausgepackt? Immer mehr Politiker solidarisieren sich mit der Initiative "Kauft das Hanf frei!", einer hiesigen Spendenaktion zur Legalisierung von Cannabis. Und der Ruf nach einem Chemnitzer Modell wird immer lauter.

Mitinitiatorin Lisa Steiner (32) ist der zweite Teil des Cannabis-Duos.
Mitinitiatorin Lisa Steiner (32) ist der zweite Teil des Cannabis-Duos.  © PR

Eigentlich starteten IT-Experte Christian Neubauer (32) und Trauerbegleiterin Lisa Steiner (32) "Kauft das Hanf frei!" mit einem Augenzwinkern: Einen Politiker der CDU wolle man mit Spendengeldern bestechen, um die Legalisierung von Gras im Bundestag durchzuboxen.

"Sollte sich keiner finden, wird das Geld entsprechenden Vereinen zugute kommen." Mittlerweile käme auch ein anderer Verwendungszweck infrage: ein wissenschaftlich begleitetes Cannabis-Modellprojekt - in Chemnitz! "Viele Spender sprachen sich dafür aus", erzählt Neubauer.

Und nicht nur unter den Spendern, auch in der lokalen Politik findet der Vorstoß Anklang. Carolin Juler (23, Linke) hat sogar schon eine Vorstellung, wie das aussehen könnte: "Beispielsweise könnte man eine Art 'Coffee Shop' errichten. Ein sicherer Ort, an dem volljährige Personen schadstofffreies Cannabis konsumieren können."

Chemnitz: In Chemnitz ist wieder jede Menge los
Chemnitz Lokal In Chemnitz ist wieder jede Menge los

Das Ganze muss aber dem Zweck dienen, Rückschlüsse für Gesellschaft und Gesundheit zu ziehen, sind Juler und Neubert sich einig: "Hierbei wäre eine Zusammenarbeit mit der TU denkbar."

MdL Kathleen Kuhfuß (41, Grüne) geht einen Schritt weiter: "Ich bin für eine Legalisierung in ganz Deutschland. Ich glaube, die Chancen dafür stehen ab September ganz gut", sagt sie mit Blick auf die Bundestagswahlen.

Das nicht berauschende CBD-Gras ist in Deutschland legal. Dasselbe wollen die Aktivisten für den psychoaktiven Bruder THC.
Das nicht berauschende CBD-Gras ist in Deutschland legal. Dasselbe wollen die Aktivisten für den psychoaktiven Bruder THC.  © Ralph Kunz
Medizinisches Cannabis: Die einen sehen den Nutzen - die andern die Verharmlosung der Nebenwirkungen.
Medizinisches Cannabis: Die einen sehen den Nutzen - die andern die Verharmlosung der Nebenwirkungen.  © dpa/William Archie
Die Fan-Artikel werden im T-Shirt-Laden "Karlskopf" bedruckt.
Die Fan-Artikel werden im T-Shirt-Laden "Karlskopf" bedruckt.  © Ralph Kunz
Christian Neubauer (32), Mitinitiator von "Kauft das Hanf frei!", hat mittlerweile jede Menge Fan-Artikel zur Bewegung im Angebot.
Christian Neubauer (32), Mitinitiator von "Kauft das Hanf frei!", hat mittlerweile jede Menge Fan-Artikel zur Bewegung im Angebot.  © Ralph Kunz

Nicht einmal einen Monat nach Kampagnenstart ist es übrigens gelungen: "Kauft das Hanf frei!" hat einen CDU-Politiker im Boot: "Cannabis sollte legal für alle zugänglich gemacht werden", sagt das Chemnitzer CDU-Mitglied Chris Dietrich. Er hofft auf Steuereinnahmen für den Staat und eine Entlastung der Behörden.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Politik: