Chemnitzer OB will "bis zum Frühjahr eine Lösung haben": Innenstadt-Wache sucht passenden Standort

Chemnitz - Chemnitz will gegen die gestiegene Kriminalität in der Innenstadt vorgehen: Neben mehr Polizeistreifen soll es bald auch eine feste Sicherheitswache in der Innenstadt geben.

Oberbürgermeister Sven Schulze (52, SPD) hält die Einrichtung eines Sicherheitspunktes in der Innenstadt für notwendig.
Oberbürgermeister Sven Schulze (52, SPD) hält die Einrichtung eines Sicherheitspunktes in der Innenstadt für notwendig.  © Maik Börner

Vorbereitende Gespräche zwischen Stadt und Polizei, in denen die Anforderungen an Standort, Ausstattung und Sicherheitstechnik abgestimmt wurden, laufen schon länger. "Jetzt suchen wir eine passende Immobilie", kündigte Oberbürgermeister Sven Schulze (52, SPD) an.

Ob das die kürzlich geschlossene Filiale von McDonald's an der Zentralhaltestelle sein kann oder ein anderer geeigneter Standort, sei offen. "Das Thema hat eine hohe Relevanz für die Stadt. Es gibt großes Interesse, einen Anlaufpunkt in der Innenstadt zu schaffen. Ich strebe an, dass wir bis zum Frühjahr eine Lösung haben."

Polizeipräsident Carsten Kaempf (54) hatte in der jüngsten Stadtratssitzung bereits mehr Präsenz angekündigt.

Erhalten Chemnitzer Stadträte künftig Grammatik-Nachhilfe im Rathaus?
Chemnitz Politik Erhalten Chemnitzer Stadträte künftig Grammatik-Nachhilfe im Rathaus?

Streifen sollen künftig vermehrt auch zu Fuß zwischen Wall und Zentralhaltestelle unterwegs sein.

Als Standort für die Innenstadtwache ist auch die kürzlich geschlossene McDonald's-Filiale im Gespräch.
Als Standort für die Innenstadtwache ist auch die kürzlich geschlossene McDonald's-Filiale im Gespräch.  © Ralph Kunz
Polizeipräsident Carsten Kaempf (55) setzt für die Innenstadt demnächst eine eigens zuständige Einheit ein.
Polizeipräsident Carsten Kaempf (55) setzt für die Innenstadt demnächst eine eigens zuständige Einheit ein.  © dpa-Bildfunk/Jan Woitas
In der Innenstadt werden bald mehr Ordnungshüter zu Fuß Streife gehen.
In der Innenstadt werden bald mehr Ordnungshüter zu Fuß Streife gehen.  © Uwe Meinhold
Die Zahl der Straftaten im Zentrum hat in den vergangenen Monaten zugenommen.
Die Zahl der Straftaten im Zentrum hat in den vergangenen Monaten zugenommen.  © Haertelpress

Stadtwache soll kein zusätzliches Revier werden

Stadtrat Michael Specht (36, CDU) setzte sich schon lange für eine Innenstadtwache ein.
Stadtrat Michael Specht (36, CDU) setzte sich schon lange für eine Innenstadtwache ein.  © Ralph Kunz

Stadtrat und Polizist Michael Specht (37, CDU) begrüßte die konkreten Pläne der Stadt für eine Innenstadtwache: "Das ist eine sehr positive Nachricht. Wir brauchen den Sicherheitspunkt so schnell wie möglich. Er bietet Bürgern einen festen Anlaufpunkt, den sie kennen und im Notfall schnell erreichen können - wenn mal keine Streife in der Nähe ist."

Die Stadtwache ist nicht als zusätzliches Polizeirevier geplant, sondern soll von Stadtordnungsdienst und Polizei gemeinsam zu bestimmten Zeiten besetzt werden.

Titelfoto: Ralph Kunz, Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Politik: