Rentner terrorisiert! Nachbar-Krieg im Chemnitzer Plattenbau

Chemnitz - Am Bernsdorfer Hang in Chemnitz terrorisiert angeblich ein Anwohner drei ältere Nachbarn. Vor allem die Frauen leben in Todesangst - nachdem der Mann Sonja Scheps (69) vor dem Haus geschlagen und ihr Gebiss zerstört habe. Der Vermieter hat dem mutmaßlichen Schläger Jan S. die Wohnung gekündigt.

Die Chemnitzerinnen Ingelore Wendler (69, l.) und Sonja Scheps (69) fühlen sich zu Hause nicht mehr sicher.
Die Chemnitzerinnen Ingelore Wendler (69, l.) und Sonja Scheps (69) fühlen sich zu Hause nicht mehr sicher.  © Uwe Meinhold

Anfang März spitzte sich die Lage zu. Ingelore Wendler (69): "Weil mein Mann Willi das Fahrrad von S. aus dem Trockenraum geschoben hatte, beschimpfte er Willi, schloss ihn im Trockenraum ein und zerstach je einen Autoreifen an unseren Autos."

Das Ehepaar erstattete drei Anzeigen bei der Polizei. Schon sechs Anzeigen stellte Sonja Scheps - angeblich stach S. an ihrem Mitsubishi drei Reifen platt, bedrohte sie mit dem Satz "Ich stech' Dich ab", brach in ihren Keller ein, schlug ihr ins Gesicht.

Die Sachschäden übersteigen 5000 Euro. Hinzu kommt die Furcht vor Jan S. - Sonja Scheps verrammelt ihre Tür mit Ast und Brett, geht nur mit Haarspray bewaffnet aus der Wohnung. "Ich lebe in ständiger Angst vor ihm!"

Chemnitz: Chemnitz: 19-Jähriger bei versuchtem Raubüberfall mit Messer verletzt
Chemnitz Crime Chemnitz: 19-Jähriger bei versuchtem Raubüberfall mit Messer verletzt

Die Polizei bestätigt Ermittlungen in sieben Fällen, hat aber das Problem der fehlenden Zeugen. Derweil ist der Geduldsfaden bei Vermieter Saxum gerissen. Chefin Andrea Mader (50): "Ich kann die Mieter verstehen, weil Herr S. besonders ist." Da Abmahnungen und Gespräche nicht fruchteten, hat Saxum Jan S. die Wohnung gekündigt. Doch Andrea Mader rechnet mit einem Rechtsstreit: "Er wird sich wehren."

Der Nachbar soll einen der Autoreifen von Ingelore Wendler (69) zerstochen haben.
Der Nachbar soll einen der Autoreifen von Ingelore Wendler (69) zerstochen haben.  © Uwe Meinhold
Anwohnerin Sonja Scheps (69) verbarrikadiert aus Angst ihre Wohnung.
Anwohnerin Sonja Scheps (69) verbarrikadiert aus Angst ihre Wohnung.  © Uwe Meinhold

Das heißt für die Rentner, weitere Monate in Angst zu leben. TAG24 wollte mit Jan S. sprechen. Doch der war nicht erreichbar.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz: